Unternehmensführung UF1

Kärtchen: 27 | angezeigt: 2836 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Wissensmanagements –Bedeutung
Ursachen für steigende Bedeutung von Wissen:
Wissensmanagement in der Praxis:
         
Erwartungen an Wissensmanagement:
Wissensarten und –dimensionen
Fünf Dimensionen:
Grundarten des Wissens:
         
Individuelles / kollektives Wissen
Objekt / Prozesswissen
Explizites Wissen (explicit knowledge):
         
Implizites Wissen
Definition des Wissensmanagements
Aufgaben des Wissensmanagements:
         
Ziele des Wissensmanagements:
Bausteine des Wissensmanagements
Wissensziele
         
Wissensidentifikation
Wissenserwerb
Wissensentwicklung
         
Wissens(ver)teilung
Wissensnutzung
Wissensbewahrung
         
Wissensbewertung
Informationstechnologien zum Wissensmanagement
- Gestaltungsdimension Technologie
Laterale Netzwerke als zentrale Organisationsform für das Wissensmanagement
- Gestaltungsdimension Organisation
         
Unternehmenskultur und gewandelte Führung zur Umsetzung des Wissensmanagements
- Gestaltungsdimension Mensch
Umsetzung des Wissensmanagements durch Praktiken der Wissenstransformation
Sozialisation
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau