SB Personalwesen Personaladministration Teil II

Kärtchen: 33 | angezeigt: 4706 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was ist das Ziel der Personalinformation?
Eine Strategie der Personalinformation sollte 4 Grundsätze beachten.
- Vollständigkeit
- Objektivität
- Rechtzeitigkeit

Welcher fehlt? Was verstehen Sie unter diesem?
Bei den Möglichkeiten und Mittel der Personalinformation unterscheiden wir zwischen mündlicher und schriftlicher Informationsweitergabe.

Nenne je drei Möglichkeiten der mdl. und der schriftl. Informationsweitergabe
         
Was muss der Arbeitgeber in der Einarbeitungszeit erreichen, damit die neuen MA möglichst schnell effizient arbeiten können?
Bei einem Neueintritt ist die Vorbereitungsphase (bevor der MA seinen ersten Arbeitstag hat) eine intensive Zeit. Nenne 5 Aufgaben, die während dieser Phase erledigt werden müssen.
Nenne vier Themenbereiche, über welche die neuen Mitarbeiter während der Einarbeitungszeit ausführlich informiert werden sollten
         
Mit der Personenfreizügigkeit haben EU-Bürger in der CH verschiedene Rechte. Nenne drei solche Rechte.
Für EU/EFTA-Bürger kennen wir u.a. die Bewilligungsarten C, B und L. Und was wissen Sie für die jeweilige Art betr. Gültigkeitsdauer?
Aufgrund der Fürsorgepflicht muss der MA vor dem Austritt gründlich und vollumfänglich informiert werden, was im Bereich der Versicherungen zu tun ist, damit keine Lücken entstehen.

Welche Informationen müssen zur Unfallversicherung gegeben werden?
         
Zu welchen Punkten/Themen werden bei einem Austrittsgespräch Rückmeldungen gesammelt? Nenne vier Punkte.
Beim Austritt hat der MA Anrecht auf ein Vollzeugnis. Nennen Sie die fünf Bestandteile eines Vollzeugnisses.
Wer soll ein Arbeitszeugnis unterschreiben (wenn es von zwei Personen unterschrieben wird)
         
Für die Ausstellung eines Vollzeugnisses gelten 3 wesentliche Grundsätze. Wie lauten diese?
Harald Schmidt wohnt in Berlin, er hat von der Informatik Unternehmung Hard- und Software AG in Zürich eine Anstellung in einem Grossprojekt erhalten. Der Arbeitsvertrag ist auf 10 Monate beschränkt. Selbstverständlich möchte er für die Erfüllung des Arbeitsvertrages in die Schweiz ziehen.

Welche Aufenthaltsbewilligung muss für ihn beantragt werden?

Was können Sie Hr. Schmidt über die Gültigkeitsdauer dieser Bewilligung sagen?

Frau Schmidt möchte ihren Mann in die Schweiz begleiten. Ist dies möglich und kann Herr Schmidt im Falle einer Arbeitsvertragsverlängerung seinen Aufenthalt in der Schweiz verlängern?
Die Schrauben AG hat einen grösseren Auftrag bekommen und will für die Leitung des Projektes einen erfahrenen Fachmann, Hr. Zachel, aus Oesterreich anstellen. Sie werden mit der Aufgabe betraut, die nötigen Arbeitsbewilligungen für Hans Zachel zu organisieren.

Welche Aufenthaltsbewilligung müssen Sie für Hr. Zachel mindestens beantragen? Vorausgesetzt die Firma möchte einen unbefristeten Arbeitsvertrag ausstellen und kann er mit dieser Bewilligung seine Familie mit in die Schweiz nehmen?
         
Nennen Sie fünf mögliche Inhaltsthemen eines Arbeitszeitreglementes.
Welche Voraussetzungen müssen seitens Arbeitgeber beachtet werden, damit eine erstmalige Arbeitsbewilligung an Bürger aus Nicht-EU-EFTA Staaten erteilt werden kann?
Welche Bewilligung beantragen Sie für folgende Situation:

1. Die Ehefrau eines indischen Mitarbeiters, welcher im Besitz einer C-Bewilligung ist, möchte zusammen mit ihrem Mann in der Schweiz leben.

2. Die schweizerische Tochterfirma eines amerikanischen Unternehmens führt eine Restrukturierung durch. Ein Manager aus Amerika steuert diesen Prozess und ist deshalb während eines Jahres regelmässig einige Tage in der schweizer Tochterfirma präsent.
         
Nenne das Hauptziel einer Personaladministration.
Nenne die zentralen Tätigkeiten der Personaladministration
Nenne Hilfsmittel der Personaladministration.
         
Wie könnte ein Personaldossier unterteilt sein?
Dürfen Daten über die politischen Aktivitäten eines Mitarbeiters in einem Personaldossier gelagert werden?
Darf ein Linienvorgesetzter eine Kopie des Personaldossier haben?
         
Erkläre das Einsichtsrecht eines Arbeitnehmer.
Das Einsichtsrecht des Arbeitnehmers hat eine Einschränkung. Welche?
Warum muss nach dem Austritt eines Mitarbeiters dessen Personaldossier archiviert werden?
         
Wie lange müssen Arbeitsvertrag, Kündigungsschreiben, Lohnausweise und ein- und ausgegangene Korrespondenz aufbewahrt werden?
Was kann dem ausgetretenen Arbeitnehmer vom Personaldossier zurückgegeben werden?
Was schreibt das Datenschutzgesetz (DSG Art. 7) vor?
         
Welches sind die möglichen Gefahren für Personaldaten auf Papier?
Wie sollte ein Unternehmen sein Personal informieren?
Wie kann eine Personaladministration die Arbeitnehmer informieren?
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau