BWL Kapitel 1

Kärtchen: 75 | angezeigt: 4135 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was ist resp. was definiert ein System?
Welches sind die Systemhierarchiestufen?
Was bedeutet Teilsystem?
         
Was ist der Zweck des Wirtschaftens?
Wie ist die volkswirtschaftliche Arbeitsteilung strukturiert?
Welches sind die Aufgaben jeder einzelnen Unternehmung?
         
Welches sind die „Betriebswirtschaftlichen Primärfunktionen & Sekundärfunktionen“?
Wie sind Dienstleistungen definiert?
Erklären Sie Effektivität resp. Ineffektivität?
         
Erklären Sie Effizienz?
Ökonomisches Prinzip

Hauptziele jeder Unternehmung
         
Produktivität

Wirtschaftlichkeit

Rentabilität
Systemhirarchische Stufe
Kriterien zur Einteilung von Unternehmen
         
Kleine Unternehmung
Kleine Unternehmung
Mittlere Unternehmung
         
Grosse Unternehmung
Wie kann man NPO einteilen?
Wie ist der chronologische Aufbau des Zielfindungsprozesses?
         
Leitbild
Strategischen Zielen
Operativen Zielen
         
dispositiven/taktischen Zielen
Ziele einer Unternehmung
Hauptaufgabe Ziele
         
Wie heissen die 3 typischen Zielbeziehungen?
Kennen Sie BWL-Beispiele dazu?
Welches ist der Unterschied zwischen qualitativen und quantitativen Zielen?
         
Markt
Marketing
Markt Potential

Markt Volumen

Markt Anteil

Markt Sättigungsgrad
         
Business-To-Consumer [B2C]

Bedürfnis - Pyramide

(Maslow)
Business-To-Business [B2B]

Befürfnis - Pyramide

(Maslow)
Aufwand senken
         
Ertrag steigern
Marketing-Übersicht

[3.Phasen]
Untermarktformen
         
System (Zusammenspiel) der marketing Instrumente
System (Zusammenspiel) der marketing Instrumente

(Zeichnung)
Support
         
Support vor Kauf
Support während Kauf
Support Nach Kauf
         
AIDA
3-W-Regel
Marketing-Mix
         
Wie wird Wertschöpfung berechnet?
Wie heissen die drei Fertigungsverfahren?
Werkstattfertigung
         
Fliessfertigung
Gruppenfertigung
Wie heissen die verschiedenen Fertigungstypen?
         
Einzelfertigung
Mehrfachfertigung
Massenfertigung
         
Serienfertigung
Sortenfertigung
Chargen- oder Partiefertigung:
         
Welches Fertigungsverfahren passt am besten zu welchem Fertigungstyp?
Synchronisation
Emanzipation
         
Eskalation
Just-in-time
Kanban
         
Make or Buy?
Wie definieren Sie den Begriff Logistik für die BWL?
Was alles beinhaltet Logistik alles für Unteraspekte?
         
Womit befasst sich die Materialwirtschaft überhaupt (Entscheidungstatbestände)? Was sind wichtige Ziele der Materialwirtschaft?
Wie verhalten sich im allg. Kosten und Nutzen bei Niveauänderungen? Wie sieht eine typische Lorenzkurve aus? Wie funktioniert die ABC-Analyse?
Kennen Sie die wichtigsten Kennzahlen der Materialwirtschaft?
         
Grundform der Angst

Modell von Riemann
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau