Betreibung auf Konkurs

Kärtchen: 18 | angezeigt: 2454 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Welche Schuldner unterliegen der ordentlichen Konkursbetreibung?
Welche Rechtsfolgen hat eine Überschuldung der AG?
Unterliegt ein kaufmännischer Angestellter, der einen Wechsel akzeptiert hat, der Wechselbetreibung?
         
In welchem Zeitpunkt verliert der Schuldner das Verfügungsrecht über sein Vermögen bei der Betreibung auf Konkurs?
Welche drei Konkursverfahren gibt es?
Worüber gibt der Kollokationsplan Auskunft?
         
Was erhalten die Gläubiger ausser einer allfälligen Konkursdividende?
Inwiefern ist ein Konkursverlustschein gegenüber einem Pfändungsverlustschein benachteiligt?
Warum wird die Geschäftstätigkeit einer Unternehmung, die in Konkurs geraten ist, oft weitergeführt und nicht einfach stillgelegt?
         
Welche Vorteile hat der Nachlassvertrag gegenüber dem Konkurs?
Was ist ein privater Nachlassvertrag, un wann kommt er zustande?
Was verstehen Sie unter einem Prozentvergleich?
         
Wozu dient die Anfechtungsklage?
Wer hat beim zuständigen Gericht das Nachlassverfahren zu beantragen?
Was bezweckt der Arrest?
         
Unter welchen Vorraussetzungen wird ein gerichtlicher Nachlassvertrag bestätigt?
Welche Restwohltat geniesst der Schuldner während der Nachlassstundung?
Welche Möglichkeiten sieht das SchKG für überschuldete Privatpersonen vor?
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau