lex II

Kärtchen: 59 | angezeigt: 1871 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

1. Ist im folgenden Fall ein Kaufvertrag entstanden?

Tim Suter bestellt per Fax 100000 Blatt Kopierpapier 80g "hochweiss" für Fr. -.02 pro Blatt. Der Lieferant schickt ihm ein Bestätigungsschreiben, in dem es heisst: "Gerne bestätigen wir Ihre Bestellung. ... Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Papierpreise auf dem Weltmarkt gestiegen sind. Wir müssen neu Fr. -.025 pro Blatt berechnen."
1. Ist im folgenden Fall ein Kaufvertrag entstanden?

Cornelia, 14-jährig, kauft Rollerblades für Fr. 275.- und bezahlt bar. Zwei Tage später spricht der Vater im Sportgeschäft vor und will die Rollerblades zurückgeben mit der Begründung, seine Tochter sei noch nicht volljährig und könne deshalb ohne seine Zustimmung keine Kaufverträge abschliessen.
2. Massimo Rizzi hat Auftrag für Unternehmen Raumkonzept zu erarbeiten. Er hat einige Offerten von Büromöbelanbieter erhalten. Er stellt fest das Kaufbedingungen unterschiedlich geregelt sind. In einem der Vertragsentwürfe steht: VERTRAGSABSCHLUSS: "Der Besteller akzeptiert mit dem Auftrag die Verkaufs- und Lieferbedingungen." LIEFERUNG: "Büromöbel liefern wir per Spedition bei Ihrer Wunschadresse an. Unsere Möbelspedition setzt sich vor Anlieferung mit Ihnen in Verbindung um Liefertermin abzustimmen. Bei Kaufpreis über Fr. 2000.- kein Kosten bei unter 1000.- müssen Möbel bei Lieferanten abgeholt werden."

Unter welchen Voraussetzungen werden allgemeine Geschäftsbedingungen ein Vertragsbestandteil?
         
2. Massimo Rizzi hat Auftrag für Unternehmen Raumkonzept zu erarbeiten. Er hat einige Offerten von Büromöbelanbieter erhalten. Er stellt fest das Kaufbedingungen unterschiedlich geregelt sind. In einem der Vertragsentwürfe steht: VERTRAGSABSCHLUSS: "Der Besteller akzeptiert mit dem Auftrag die Verkaufs- und Lieferbedingungen." LIEFERUNG: "Büromöbel liefern wir per Spedition bei Ihrer Wunschadresse an. Unsere Möbelspedition setzt sich vor Anlieferung mit Ihnen in Verbindung um Liefertermin abzustimmen. Bei Kaufpreis über Fr. 2000.- kein Kosten bei unter 1000.- müssen Möbel bei Lieferanten abgeholt werden."

Wie lautet die gesetzliche Regelung betreffend der Transport- und Verpackungskosten?
2. Massimo Rizzi hat Auftrag für Unternehmen Raumkonzept zu erarbeiten. Er hat einige Offerten von Büromöbelanbieter erhalten. Er stellt fest das Kaufbedingungen unterschiedlich geregelt sind. In einem der Vertragsentwürfe steht: VERTRAGSABSCHLUSS: "Der Besteller akzeptiert mit dem Auftrag die Verkaufs- und Lieferbedingungen." LIEFERUNG: "Büromöbel liefern wir per Spedition bei Ihrer Wunschadresse an. Unsere Möbelspedition setzt sich vor Anlieferung mit Ihnen in Verbindung um Liefertermin abzustimmen. Bei Kaufpreis über Fr. 2000.- kein Kosten bei unter 1000.- müssen Möbel bei Lieferanten abgeholt werden."

Ist die vom Möbelhaus vorgeschlagene Lösung für die Kostenverteilung zulässig?
3. Stimmt die folgende Aussage?

Bei einem Gattungskauf müssen Verkäufer ihre Leistung am gleichen Ort erfüllen, wenn nichts anderes abgemacht ist.
         
3. Stimmt die folgende Aussage?

Der Käufer wird im Moment der Übergabe der Sache Eigentümer eines Fahrnisgegenstands.
4. Jasmin Krüger hat einen neuen PC-Drucker gekauft. Im Laden hat die diesen nicht genau angeschaut und muss nun zu Hause feststellen, dass die Anzeige des Druckers nicht funktioniert.

Um welche Art von Erfüllungsfehler geht es hier?
4. Jasmin Krüger hat einen neuen PC-Drucker gekauft. Im Laden hat die diesen nicht genau angeschaut und muss nun zu Hause feststellen, dass die Anzeige des Druckers nicht funktioniert.

Nach den Regeln des OR muss Jasmin Krüger zweimal schnell sein. Was ist mit dieser Aussage gemeint? Und hat Jasmin diese Voraussetzung erfüllt?
         
4. Jasmin Krüger hat einen neuen PC-Drucker gekauft. Im Laden hat die diesen nicht genau angeschaut und muss nun zu Hause feststellen, dass die Anzeige des Druckers nicht funktioniert.

Der Verkäufer erklärt, er müsse den Drucker zur Reparatur einschicken. Jasmin Krüger möchte aber nicht so lange warten. Welche Rechtsansprüche hat sie nach OR?
5. Aldo Magno handelt mit Computerzubehör. Ein Kunde bestellt Druckerpatronen. Da er nicht genügend Patronen an Lager hat, bestellt Aldo Magno bei seinem Lieferanten sofort 30 Druckerpatronen, lieferbar in fünf Tagen. Der Lieferant bestätigt die Bestellung. Am Liefertag ruft er aber an und teilt Aldo Magno mit , dass er leider erst eine Woche später liefern könne.

Um welche Art von Erfüllungsfehler geht es hier?
5. Aldo Magno handelt mit Computerzubehör. Ein Kunde bestellt Druckerpatronen. Da er nicht genügend Patronen an Lager hat, bestellt Aldo Magno bei seinem Lieferanten sofort 30 Druckerpatronen, lieferbar in fünf Tagen. Der Lieferant bestätigt die Bestellung. Am Liefertag ruft er aber an und teilt Aldo Magno mit , dass er leider erst eine Woche später liefern könne.

Liegt kaufmännischer oder nichtkaufmännischer Verkehr vor?
         
5. Aldo Magno handelt mit Computerzubehör. Ein Kunde bestellt Druckerpatronen. Da er nicht genügend Patronen an Lager hat, bestellt Aldo Magno bei seinem Lieferanten sofort 30 Druckerpatronen, lieferbar in fünf Tagen. Der Lieferant bestätigt die Bestellung. Am Liefertag ruft er aber an und teilt Aldo Magno mit , dass er leider erst eine Woche später liefern könne.

Was kann Aldo Magno tun, wenn er seinem Kunden 50 Patronen fest versprochen hat?
5. Aldo Magno handelt mit Computerzubehör. Ein Kunde bestellt Druckerpatronen. Da er nicht genügend Patronen an Lager hat, bestellt Aldo Magno bei seinem Lieferanten sofort 30 Druckerpatronen, lieferbar in fünf Tagen. Der Lieferant bestätigt die Bestellung. Am Liefertag ruft er aber an und teilt Aldo Magno mit , dass er leider erst eine Woche später liefern könne.

Wie müsste Aldo Magno vorgehen, wenn er die Patronen für den Eigenbedarf bestellt hätte?
6. Robert Hug hat 1000 Präsentationsmappen bestellt, die offenbar schnell zerkratzen und deshalb nicht verwendet werden können. Robert hat darauf telefonisch vom Lieferanten verlangt, dass dieser die Mappen zurücknehme.

Welche Art von Erfüllungsfehler steht hier zur Diskussion? Nennen Sie den allgemeinen Begriff und den Spezialbegriff, den das OR bei Kaufverträgen verwendet.
         
6. Robert Hug hat 1000 Präsentationsmappen bestellt, die offenbar schnell zerkratzen und deshalb nicht verwendet werden können. Robert hat darauf telefonisch vom Lieferanten verlangt, dass dieser die Mappen zurücknehme.

Wo finden Sie die entsprechenden Regeln im OR?
6. Robert Hug hat 1000 Präsentationsmappen bestellt, die offenbar schnell zerkratzen und deshalb nicht verwendet werden können. Robert hat darauf telefonisch vom Lieferanten verlangt, dass dieser die Mappen zurücknehme.

Finden Sie, dass Robert Hug im Recht ist? Begründen Sie Ihre Meinung mit ein bis zwei Sätzen, und geben Sie den Gesetzesartikel an, auf den Sie sich abstützen.
6. Robert Hug hat 1000 Präsentationsmappen bestellt, die offenbar schnell zerkratzen und deshalb nicht verwendet werden können. Robert hat darauf telefonisch vom Lieferanten verlangt, dass dieser die Mappen zurücknehme.

Robert Hug hat beim hier zur Diskussion stehenden Erfüllungsfehler drei Wahlmöglichkeiten. Wie heissen sie, und für welchen hat er sich entschieden?
         
7. Massimo Rizzo verhandelt mit einem Büromöbelhersteller über die Lieferung von Bürotischen und Bürostühlen. Er findet die nachstehende Klauseln als nicht besonders vorteilhaft für sein Unternehmen: BEANSTANDUNGEN: "Die Lieferung ist sofort nach Erhalt auf Mängel und fehlende Artikel zu prüfen. Offensichtliche Mängel sind uns umgehend, jedoch spätestens nach Ablauf von 8 Tagen mitzuteilen." GARANTIE: "Wir grantierten für eine einwandfreie Qualität unserer Artikel und gewähren eine Garantie von 6 Monaten ab Kaufdatum. Als Beleg für die Geltendmachung gilt die Rechnung. Unsere Gewährleistung bezieht sich nur auf den Ersatz des Warenwerts."

Wie sieht die gesetzliche Lösung für Beanstandungen und Garantieleistungen aus?
7. Massimo Rizzo verhandelt mit einem Büromöbelhersteller über die Lieferung von Bürotischen und Bürostühlen. Er findet die nachstehende Klauseln als nicht besonders vorteilhaft für sein Unternehmen: BEANSTANDUNGEN: "Die Lieferung ist sofort nach Erhalt auf Mängel und fehlende Artikel zu prüfen. Offensichtliche Mängel sind uns umgehend, jedoch spätestens nach Ablauf von 8 Tagen mitzuteilen." GARANTIE: "Wir grantierten für eine einwandfreie Qualität unserer Artikel und gewähren eine Garantie von 6 Monaten ab Kaufdatum. Als Beleg für die Geltendmachung gilt die Rechnung. Unsere Gewährleistung bezieht sich nur auf den Ersatz des Warenwerts."

Inwiefern unterscheiden sich die Klauseln des Büromöbelhauses von der gesetzlich vorgeschlagenen Lösung?

7. Massimo Rizzo verhandelt mit einem Büromöbelhersteller über die Lieferung von Bürotischen und Bürostühlen. Er findet die nachstehende Klauseln als nicht besonders vorteilhaft für sein Unternehmen: BEANSTANDUNGEN: "Die Lieferung ist sofort nach Erhalt auf Mängel und fehlende Artikel zu prüfen. Offensichtliche Mängel sind uns umgehend, jedoch spätestens nach Ablauf von 8 Tagen mitzuteilen." GARANTIE: "Wir grantierten für eine einwandfreie Qualität unserer Artikel und gewähren eine Garantie von 6 Monaten ab Kaufdatum. Als Beleg für die Geltendmachung gilt die Rechnung. Unsere Gewährleistung bezieht sich nur auf den Ersatz des Warenwerts."

In den Bedingungen steht nichts über die Folgen eines Lieferverzugs. Was bedeutet dies?
         
8. Inwiefern ist Vertragsfreiheit im Arbeitsrecht eingeschränkt?
9. Was bedeutet es, wenn man sagt, eine Gesetzesnorm sei zwingend oder dispositiv?
10. Nach OR 320 I muss ein Arbeitsvertrag nur dann schriftlich abgeschlossen werden, wenn das Gesetz dies vorschreibt. In den folgenden Artikel sind für Sie wichtige Formvorschriften enthalten. Geben Sie jeweils mit ein bis zwei Stichworten an, worum es in den genannten Artikel geht.

OR 321 C III, OR 340 I, OR 344a I
         
11. Mauro Principe ist seit ein paar Monaten als Florist in einem trendigen Blumengeschäft in der Innenstadt angestellt. Die Arbeit gefällt ihm recht gut, mit einer Ausnahme: Ihn ärgert sehr , dass Ihm seine Chefin jeweils am Samstagabend die Reinigung des Ladenlokals überträgt.

Welche Informationen müsste man einholen, um herauszufinden, ob Mauro Principe zur Reinigung verpflichte ist?
12. In einem Stammtischgespräch zum Thema Überstundenvergütung stellt sich Folgendes heraus: A erhält bloss den Stundenlohn vergütet, B dagegen den Stundenlohn mit einem Zuschlag von 25%.

Welche der Überstundenregelungen ist unter welchen Voraussetzungen zulässig?
13. Beantworten Sie die folgende Frage von Mitarbeitenden.

Gaby Zehnder erhält eine attraktive Nebenbeschäftigung angeboten, die sie ca. 20 Stunden pro Monat beschäftigt. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit sie die Nebenbeschäftigung annehmen darf?
         
13. Beantworten Sie die folgende Frage von Mitarbeitenden.

Mischa von Arx arbeitet als Goldschmied in einem Atelier. Er wird mit der äusserst heiklen Reparatur eines Ohrrings betraut. Die Reparatur misslingt, und der Ohrring wird dabei zerstört, Kann die Chefin Mischa von Arx dafür zur Verantwortung ziehen?
14. Heinz Blumer arbeitet bei der Bank X als Schalterbeamter. Nach einem durchzechten Wochenende erscheint er am Montagmorgen sehr müde an seinem Arbeitsplatz. Bald unterläuft ihm ein böser Fehler: Er löst einen gefälschten Check im Betrag von 23000.- Franken ein, ohne die im bankinternen Reglement vorgesehene Prüfung vorzunehmen. Die Bank kürzt ihm daraufhin die nächsten sechs Monatslöhne um je 300.- Franken mit der Begründung, er habe seine Arbeitspflicht nicht erfüllt. Was meinen Sie dazu?

Hat Heinz Blumer überhaupt eine Vertragsverletzung begangen?
14. Heinz Blumer arbeitet bei der Bank X als Schalterbeamter. Nach einem durchzechten Wochenende erscheint er am Montagmorgen sehr müde an seinem Arbeitsplatz. Bald unterläuft ihm ein böser Fehler: Er löst einen gefälschten Check im Betrag von 23000.- Franken ein, ohne die im bankinternen Reglement vorgesehene Prüfung vorzunehmen. Die Bank kürzt ihm daraufhin die nächsten sechs Monatslöhne um je 300.- Franken mit der Begründung, er habe seine Arbeitspflicht nicht erfüllt. Was meinen Sie dazu?

Wenn ja, was für eine: Nicht- oder Schlechterfüllung?
         
14. Heinz Blumer arbeitet bei der Bank X als Schalterbeamter. Nach einem durchzechten Wochenende erscheint er am Montagmorgen sehr müde an seinem Arbeitsplatz. Bald unterläuft ihm ein böser Fehler: Er löst einen gefälschten Check im Betrag von 23000.- Franken ein, ohne die im bankinternen Reglement vorgesehene Prüfung vorzunehmen. Die Bank kürzt ihm daraufhin die nächsten sechs Monatslöhne um je 300.- Franken mit der Begründung, er habe seine Arbeitspflicht nicht erfüllt. Was meinen Sie dazu?

Darf der Arbeitgeber den Lohn kürzen?
14. Heinz Blumer arbeitet bei der Bank X als Schalterbeamter. Nach einem durchzechten Wochenende erscheint er am Montagmorgen sehr müde an seinem Arbeitsplatz. Bald unterläuft ihm ein böser Fehler: Er löst einen gefälschten Check im Betrag von 23000.- Franken ein, ohne die im bankinternen Reglement vorgesehene Prüfung vorzunehmen. Die Bank kürzt ihm daraufhin die nächsten sechs Monatslöhne um je 300.- Franken mit der Begründung, er habe seine Arbeitspflicht nicht erfüllt. Was meinen Sie dazu?

Welche anderen Möglichkeiten stünden dem Arbeitgeber zu?
15. Hanspeter Latour hat seit zwei Wochen nicht mehr gearbeitet . Unter welchen Voraussetzungen hat er trotzdem Anspruch auf den Lohn?

         
16. Aus betrieblichen Gründen ordnet der Arbeitgeber im November an , dass die ganze Belegschaft im August des nächsten Jahres drei Wochen Ferien nehmen muss. Darf er das?

17. Welche Art der Vertragsverletzung liegt im folgenden Fall vor, und wie müsste der Arbeitnehmer vorgehen?

Der Arbeitnehmer erhält ein Zwischenzeugnis, das seinen Leistungen nicht entspricht.
18. Reto Bonatti bewirbt sich für eine Stelle als Kassierer in einem Detaillhandelsgeschäft. Der künftige Arbeitgeber stellt ihm eine Frage, bei der er nicht sicher ist, ob sie zulässig ist:

"Ich sehe, dass Sie ebenfalls in unserer Gemeinde wohnen. Wie nehmen Sie am sozialen Leben der Gemeinde teil? Sind Sie auch im einen oder anderen Verein Mitglied- das wirkt sich nämlich sehr verkaufsfördernd aus."
         
18. Reto Bonatti bewirbt sich für eine Stelle als Kassierer in einem Detaillhandelsgeschäft. Der künftige Arbeitgeber stellt ihm eine Frage, bei der er nicht sicher ist, ob sie zulässig ist:

"In unserer Gemeinde leben viele Portugiesen und Spanier. Beherrschen sie eine Sprache, die die Verständigung mit diesen Leuten ermöglicht, oder wären Sie bereit, eine dieser Sprachen zu erlernen?"
18. Reto Bonatti bewirbt sich für eine Stelle als Kassierer in einem Detaillhandelsgeschäft. Der künftige Arbeitgeber stellt ihm eine Frage, bei der er nicht sicher ist, ob sie zulässig ist:

"Als Kassierer haben Sie eine Vertrauensstellung. Sind Sie vorbestraft?"
19. Der Geschäftsführer eines Kleinunternehmens ist auch Mitglied des Turnvereins. Als solcher ist der angehalten, neue Mitglieder zu werben. Anstatt selber zu werben, gibt er die Daten seiner Mitarbeitenden an den Vorstand des Turnvereins weiter. Ist das erlaubt?
         
20. Nehmen Sie in einigen Sätzen Stellung zu folgenden Sachverhalt:
"Eine Chemikerin klagt, sie sei wegen der Mutterschaft entlassen worden, obwohl sie immer gute Qualifikationsbeurteilungen erhalten hat und ihr deswegen kurz vor der Schwangerschaft noch der Lohn erhöht wurde. die Chemikerin erhält nach Ablauf des Kündigungschutzes während der Mutterschaft die Kündigung. Sie klagt, dass ihr wegen der Schwangerschaft und damit verbundenen Absenzen gekündigt worden sei."
(Quelle: http://gleichstellungsgesetz.ch/html_de/103N1226.html)

Um welche Form der Diskriminierung handelt es sich hier?
20. Nehmen Sie in einigen Sätzen Stellung zu folgenden Sachverhalt:
"Eine Chemikerin klagt, sie sei wegen der Mutterschaft entlassen worden, obwohl sie immer gute Qualifikationsbeurteilungen erhalten hat und ihr deswegen kurz vor der Schwangerschaft noch der Lohn erhöht wurde. die Chemikerin erhält nach Ablauf des Kündigungschutzes während der Mutterschaft die Kündigung. Sie klagt, dass ihr wegen der Schwangerschaft und damit verbundenen Absenzen gekündigt worden sei."
(Quelle: http://gleichstellungsgesetz.ch/html_de/103N1226.html)

Welche Ansprüche kann die Klägerin mit der Klage geltend machen?
20. Nehmen Sie in einigen Sätzen Stellung zu folgenden Sachverhalt:
"Eine Chemikerin klagt, sie sei wegen der Mutterschaft entlassen worden, obwohl sie immer gute Qualifikationsbeurteilungen erhalten hat und ihr deswegen kurz vor der Schwangerschaft noch der Lohn erhöht wurde. die Chemikerin erhält nach Ablauf des Kündigungschutzes während der Mutterschaft die Kündigung. Sie klagt, dass ihr wegen der Schwangerschaft und damit verbundenen Absenzen gekündigt worden sei."
(Quelle: http://gleichstellungsgesetz.ch/html_de/103N1226.html)

Argumentieren Sie aus der Sicht des Arbeitgebers, der eine Diskriminierung bestreitet, für eine Abweisung der Klage.
         
21. Die Geschäftsführerin kündigt Andreas Herzog fristlos, weil er gegen das Verbot der Schwarzarbeit und gegen die Geheimhaltungspflicht verstossen hat.

Wie müsste Andreas Herzog vorgehen, wenn er mit dieser Kündigung nicht einverstanden ist?
21. Die Geschäftsführerin kündigt Andreas Herzog fristlos, weil er gegen das Verbot der Schwarzarbeit und gegen die Geheimhaltungspflicht verstossen hat

Wie beurteilen Sie seine Erfolgsaussichten? Suchen Sie im Gesetz die Formulierung,, nach der man beurteilen muss, ob eine fristlose Kündigung gerechtfertigt ist, und argumentieren Sie.
22. Rolf Dobler arbeitet als Direktionsassistent beim Unternehmen F. Seine Chefin ist schon seit einiger Zeit mit seinen Leistungen nicht mehr zufrieden. Rolf Dobler arbeitet ihrer Ansicht nach nicht effizient genug. Als sich herausstellt, dass eine dringende Arbeit liegen geblieben ist, dat die Chefin genug. Sie bestellt Rolf Dobler in ihr Büro und kündigt ihm fristlos.

Ist eine fristlose Kündigung in diesem Fall zulässig?
         
22. Rolf Dobler arbeitet als Direktionsassistent beim Unternehmen F. Seine Chefin ist schon seit einiger Zeit mit seinen Leistungen nicht mehr zufrieden. Rolf Dobler arbeitet ihrer Ansicht nach nicht effizient genug. Als sich herausstellt, dass eine dringende Arbeit liegen geblieben ist, dat die Chefin genug. Sie bestellt Rolf Dobler in ihr Büro und kündigt ihm fristlos.

Was kann Rolf Dobler erreichen, wenn er sich gegen die fristlose Kündigung zur Wehr setzt?
22. Rolf Dobler arbeitet als Direktionsassistent beim Unternehmen F. Seine Chefin ist schon seit einiger Zeit mit seinen Leistungen nicht mehr zufrieden. Rolf Dobler arbeitet ihrer Ansicht nach nicht effizient genug. Als sich herausstellt, dass eine dringende Arbeit liegen geblieben ist, dat die Chefin genug. Sie bestellt Rolf Dobler in ihr Büro und kündigt ihm fristlos.

Kann Rolf Dobler eine Aufhebung der fristlosen Kündigung und dadurch eine Weiterbeschäftigung erwirken?
23. Wann enden die folgenden Arbeitsverhältnisse?

A) Stellenantritt: 1.10.2004; Eingang Kündigung: 7.11.2005

B) Stellenantritt: 1.2.2005; Eingang Kündigung 12.2.2005
         
24. Valentina Rodao wird im dritten Dienstjahr schwanger. Weil Komplikationen auftreten, darf sie ab dem sechsten Monat nicht mehr arbeiten.

Wann darf ihr der Arbeitgeber frühestens kündigen?
25. Hans Frank schliesst mit der Unternehmung BM AG einen Vertrag ab, in dem steht: "Hans Frank ist als Vertreter auf Provisionsbasis für BM AG tätig". Er ist befugt, Geschäfte für BM AG zu vermitteln."

Liegt in diesem Fall eher ein gewöhnlicher Arbeitsvertrag oder tatsächlich ein Handelreisendenvertrag vor?
25. Hans Frank schliesst mit der Unternehmung BM AG einen Vertrag ab, in dem steht: "Hans Frank ist als Vertreter auf Provisionsbasis für BM AG tätig". Er ist befugt, Geschäfte für BM AG zu vermitteln."

Hans Frank möchte auch selber Geschäfte abschliessen können. Unter welchen Voraussetzungen ist ihm das erlaubt?
         
26. Sandra Gerber ist Teamleiterin beim Reisebüro "Sun + Fun". Sandra Gerber möchte einen Lehrling in ihr Team aufnehmen und ihn ausbilden. Welchen formellen und inhaltlichen Erfordernissen muss der Lehrvertrag entsprechen?
27. Sandra Gerber und ihr Team sind stark belastet. Sandra Gerber hat deshalb wiederholt bei der Geschäftsführerin interveniert, um eine temporäre Arbeitskraft einsetzen zu können. Schliesslich gibt die Geschäftsführerin nach und bewilligt das entsprechende Budget. Allerdings stellt sich die temporäre Mitarbeiterin, Ursula Lindner, als ineffizient und nachlässig heraus. Die Geschäftsführerin möchte sie deshalb nicht mehr weiter beschäftigen. Was kann sie unternehmen?
12. In einem Stammtischgespräch zum Thema Überstundenvergütung stellt sich Folgendes heraus: C kann Überstunden mit Freizeit kompensieren, und D erhält weder eine Entschädigung noch kann er kompensieren.

Welche der Überstundenregelungen ist unter welchen Voraussetzungen zulässig?
         
15. Wie lange dauert der Lohnfortzahlungsanspruch?
16. Nicole Ritz hat schon vor längerer Zeit eine dreiwöchige Ferienreise im März gebucht, in der Annahme, sie kriege dann schon frei. Muss sie nun diese Ferienreise verschieben?
17. Welche Art der Vertragsverletzung liegt im folgenden Fall vor, und wie müsste der Arbeitnehmer vorgehen?

Der Arbeitgeber zahlt den Lohn jeweils erst am 6. des Monats aus statt wie abgemacht am 25. des Monats.

         
17. Welche Art der Vertragsverletzung liegt im folgenden Fall vor, und wie müsste der Arbeitnehmer vorgehen?

Der Arbeitgeber weist dem Arbeitnehmer Arbeiten ausserhalb des Pflichtenhefts zu.
17. Welche Art der Vertragsverletzung liegt im folgenden Fall vor, und wie müsste der Arbeitnehmer vorgehen?

Der Arbeitgeber stellt dem Arbeitnehmer keinen Arbeitsplatz zur Verfügung.

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau