STS ZGB

Kärtchen: 22 | angezeigt: 5767 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Welches sind die drei staatlichen Gewalten?
Welches ist der Unterschied zwischen dem öffentlichen Recht und dem Zivilrecht?
Was ist der Unterschied zwischen einem Gesetz und einer Verordnung?
         
Welches ist der Unterschied zwischen formellem Recht und materiellem Recht?
Die Bundesverfassung stellt öffentliches Recht das?
Art. 11 Abs. 1 ZGB ist eine Verfügung?
         
Art. 13 ZGB ist eine generell abstrakte Norm?
Der Grundsatz "Du sollst nicht töten" stellt eine Rechtsanwendung dar?
Eine Klage ist durch Einreichung der Klagebewilligung bei der Schlichtungsstelle einzuleiten?
         
Was versteht man unter der Aussage "ein Urteil wird rechtskräftig"?
Wie nennt man die Parteien des Zivilprozesses?
Wie lautet die Beweisregel gemäss ZGB?

Gibt es eine Umkehr der Beweisregel?
         
Voraussetzung für Handlungsfähigkeit?
Werden urteilsfähige Unmündige aus unerlaubten Handlungen schadenersatzpflichtig?
Wer ist Urteilsfähig?
         
Worin unterscheiden sich:

- Handlungsunfähigkeit
- Beschränkt handlungsunfähig
- Beschränkt handlungsfähig
Wo befindet sich der Wohnsitz einer Person?

Beispiel:
Hat ein Ehemann, welcher in Zürich als Wochenaufenthalter gemeldet ist, die Wochenenden jedoch bei der Familie in Visp verbringt, in Zürich Wohnsitz?
Wo haben Kinder ihren Wohnsitz?
         
Erkläre den Unterschied im Schutzobjekt von Art. 27 und Art. 28 ZGB
Nenne Beispiele welche gegen den Schutz der Persönlichkteit (Art. 27 ZGB) verstossen.
Welche Gründe müssen für eine Namensänderung vorliegen?
         
Wo und wie wird der Name Geschützt?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau