IT

Kärtchen: 32 | angezeigt: 7103 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

1. dezimal dual hexadezimal
285

1010 1110

DC
2. Worin unterscheiden sich Daten und Nachrichten?
3. Welches Bitmuster ergibt sich durch eine Exklusiv-Oder(xor)-
Verknüpfung von
0111 1010 und
1101 1101 ?
         
4. Was versteht man unter einem Bus?
5. Wieviele (ca.) Adressierungsmöglichkeiten hat ein 16 Bit-Dateisystem
und wie viele ein 32 Bit-Dateisystem?
6. Was versteht man unter einem Protokoll?
         
7. Welche Aufgabe hat ein Name-Server?
8. Was versteht man unter dem Systembus und dem Systemtakt?
9. Wie sind Kreuztabellen (Pivottabellen) aufgebaut?
         
10.Nennen und erläutern Sie die verschiedenen
Abstraktionsmechanismen beim Erkennen von Objekttypen.
11.An welchem Wort der Sprache SQL erkennt man eine
Aktualisierungssabfrage?
12.Was versteht man bei der relationalen Strukturierung unter einer
Domäne?
         
13.Was versteht man bei relationalen Datenbanken unter einem
Schlüssel?
14. Was versteht man unter Redundanz?
15.Wann wird bei einer Relation die 2. Normalform
verletzt? Erläutern Sie dies an einem Beispiel.
         
16.Welche Information möchte
man mit dieser Abfrage
erhalten?
17.Wie werden in einem objektorientierten Ansatz
m-n-Beziehungen in relationalen Datenbanken
realisiert?
18. 8 Bit
16 Bit
24 Bit
32 Bit
         
19. Wie rechnet ein Computer?
20. IP-Adresse
21. Periphergeräte: Schnittstellen
         
22. Bildwiederholungsfrequenz:
23. Digital:
Analog:
Was versteht man unter einem Zeichenvorrat?
         
Wie werden Disketten und Festplatten unterteilt?
Wieviel verschiedene Farben ergeben sich bei einer Farbtiefe von 16
Bit?
Worin unterscheiden sich serielle und parallele Übertragung?
         
Welche Aufgabe erfüllt der Systembus (Front Side Bus)?
Wann wird bei einer Relation die 3. Normalform verletzt? Erläutern
Sie dies an einem Beispiel.
Welche Information möchte
man mit dieser Abfrage erhalten?
         
Welche Rolle spielt die Tabelle Rezeptur in dem hier im
Beziehungsfenster dargestellten Datenbestand?
Der Buchstabe W hat den ASCII-Wert 87. Skizzieren Sie das
Bitmuster auf einem Lochstreifen (mit Paritätsbit).

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau