Arbeitsrecht

Kärtchen: 125 | angezeigt: 11148 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was heisst Arbeitsrecht, was regelt es? Zu welcher Art Recht gehört es?
Was ist abhängige Arbeit?
Was zählt nicht zur abhängigen Arbeit?
         

Wie heissen die drei Bereiche, in denen das Arbeitsrecht auftritt?
Welche Beziehungen regelt das Individualarbeitsrecht? Wie wird es auch noch genannt?
Zum Individualarbeitsrecht zählen?
         
Was macht das öffentliche Arbeitsrecht?
Was regelt das kollektive Arbeitsrecht?
Welche Tendenz trifft zu:

A: In der Vergangenheit entwickelte sich das Arbeitsrecht stark vom Individualrecht zum Kollektivrecht?

B: Oder vom öffentlichen Arbeitsrecht zum Individualrecht?
         
Nenne vier Merkmale des Einzelarbeitsvertrages?
Wie heissen die zwei Geltungsbereiche des Arbeitsrechts?
Unter "Persönlicher Geltungsbereich" fallen?
         
Welche drei Arten von Arbeitsorganisationen unterscheidet man?
Der Überbegriff für das Individualarbeitsrecht, öffentliches Arbeitsrecht und das kollektive Arbeitsrecht heisst NATIONALES RECHT. Welches gibt es noch und was beeinhaltet es?
Beispiele für Mulitlaterale Abkommen:
         
Was ist der UNO-Pakt 1?
Was beinhaltet UNO-Pakt 2?
Was sind die bilateralen Abkommen und was beinhalten sie?
         
Was ist das Günstigkeitsprinzip?
Was ist ein Arbeitgeber?
Was ist ein abstrakter Arbeitgeber?
         
Was ist ein konkreter Arbeitgeber?
Was ist ein Arbeitnehmer?
Abgrenzung Einzelarbeitsvertrag - Werkvertrag. Was ist das massgebende Kriterium?
         
Abgrenzung Einzelarbeitsvertrag und Auftrag: Was sind hier die Kriterien?
Abgrenzung Arbeitsvertrag und Agenturvertrag: Was sind die Kriterien?
Was ist ein gestuftes Arbeitsverhältnis?
         
Wie heissen die zwei Arten von Teilzeitarbeit ?
Was unterscheidet die normale Teilzeitarbeit von Jobsharing?
Was ist Gelegenheits- oder Aushilfsarbeit?
         
Was sind die Hauptmerkmale bei Arbeit auf Abruf?
Welches ist die Hauptleistungspflicht des Arbeitgebers?
Wie kann sich er Lohn bemessen? 2 Arten.
         
Es gibt zwei Arten wie man den Lohn ausrichtet, welche?
Was ist mit Vertragsanbahnung gemeint?
Werden Vorstellungskosten zurückerstattet?
         
Was heisst culpa in contrahendo und wann kann eine solche Haftung vorkommen?
Fragerecht des AG (in einem Vorstellungsgespräch): Der AG darf nur Angaben verlangen, welche er zur Abklärung der Eignung des Bewerbers für das konkrete Arbeitsverhältnis benötigt. Daher nur Fragen, welche in einem unmittelbaren Zusammenhang zum Arbeitsplatz stehen. Der Bewerber muss wahrheitsgetreu antworten.
Darf der Arbeitgeber nach einer bestehenden Schwangerschaft fragen?
         
Darf der AG Fragen nach der Freizeitgestaltung des Bewerbers oder nach dessen Umgang mit inneren Problemen fragen?
Sind Fragen nach Ausbildung, Berufsweg, zukünftigen beruflicher Entwicklung und aktuell vorliegenden Krankheiten zulässig?
Fragerecht: Fragen nach der Zugehörigkeit zu Gewerkschaften oder sonstigen Vereinen und Verbänden, sowie politische Gesinnung etc. sind diese erlaubt?
         
Ein Bewerber hat die Offenbarungs- und Mitteilungspflicht, welche ihn verpflichtet, von sich aus und ungefragt auf bestimmte Umstände aufmerksam zu machen. Beispiel auf der Rückseite:
Bei Auskünften Dritter sind die Sorgfalts- und Rücksichtspflichten zu beachten: Welche?
Rückgabe und Vernichtungsanspruch bei gescheiterten Vertragsverhandlungen. Kann der der Bewerber alle dem Arbeitgeber ausgehändigten Unterlagen zurückverlangen?

Wo besteht kein Rückgabeanspruch?
         
Fehlender Anspruch auf Einstellung:
Bewerber hat keinen Anspruch auf Einstellung auch nicht wegen unzulässigen Gründen wie Diskriminierung oder wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte. Welchen Anspruch hat er aber trotzdem?
Die übereinstimmende gegenseitige Willensäusserung (Konsens) ist erforderlich für die Entstehung eines Vertrags. Der Vertragsabschuss ist ausdrücklich oder stillschweigend möglich. Der Konsens hat sich auf alle objektiv wesentlichen Punkte zu beziehen. Erforderlich ist die Handlungsfähigkeit der Partei od. Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters.
Was heisst Konsens?
         
Müssen allgemeine Arbeitsbedingungen (Firmenreglemente) vom AN zugestimmt werden? Gibt es Ausnahmen?
Was ist ein faktisches Vertragsverhältnis?
Gilt bei einem faktischen Vertragsverhältnis die Anwendbarkeit von Kündigungsfristen?
         
Ein Einzelarbeitsvertrag bedarf keiner besonderen Form. Gibt es Verträge, die einer besonderen Form bedürfen?
Müssen vom OR abweichende Regelungen (Vertragsbestimmungen) schriftlich festgehalten werden?
Aus welchen Punkten kann ein Einzelarbeitsvertag nichtig sein?
         
Was heisst ex tunc?
Die Pflichten des Arbeitnehmers lassen sich zeitlich unterteilen in?
Die Arbeitnehmerpflichten vor, während und nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses werden inhaltlich unterschieden in:
         
Die Arbeitspflicht enthält welche Teil-Pflichten?
Darf jemand anderes als der ausgewählte AN seine Arbeit verrichten?
Bestimmung der Arbeit des neuen Arbeitnehmers. Entweder wird vertraglich festgelegt, welche Arbeiten der AN zu verrichten hat, oder der AG kann dies aufgrund seines Weisungrechts festlegen OR 321d. Der AG hat die Person des AN zu beachten, kann nicht jede Arbeitsleistung fordern OR 328.
         
Welches ist erlaubt?

Ein AN, der in einem Büro arbeitet, kann verpflichtet werden, seinen Abfall zu trennen (Papier, Karton etc).

Ein AN, der in einem Büro arbeitet, kann verpflichtet werden, den Vorplatz vor dem Gebäude zu wischen.
Ist die Kündigung erlaubt, wenn ein Büroangestellter sich weigert, den Vorplatz zu wischen?
Vorübergehende Änderung der Arbeitspflicht:
Gem OR321d kann der AG die Arbeitsleistung des AN ändern. Was ist die Voraussetzung dafür?
         
Dauernde Änderung der Arbeitspflicht: Wird der Arbeitsinhalt des AN verändert, muss was gemacht werden?
Was ist die Definition von Arbeitszeit?
Definition Präsenzzeit?
         
Zählt der Arbeitsweg zur Arbeitszeit?
Die wöchentliche Höchstarbeitszeit von 45 Stunden pro Woche gilt für welche Branchen?


Wie hoch ist sie für die anderen Branchen?

Darf die wöchentliche Höchstarbeitszeit von 50 Stunden auch überschritten werden? Was ist zu beachten?
         
Ist Nachtarbeit zulässig?
Wie wird sie entschädigt?
Darf Sonntagsarbeit geleistet werden?
Was sieht das Arbeitsgesetzt hinsichtlich der Ruhezeit vor?
         
Wie wird der Pikettdienst entschädigt gem. ArGV?
Kurzarbeit: Darf der Arbeitgeber die Kurzarbeit anordnen?

Darf er Zwangsferien anordnen?

Das Arbeitspensum erhöhen?
Dauernde Änderung des Arbeitsortes: Sie ist grundsätzlich von der Zustimmung des AN abhängig. Eine Zustimmung kann aber nicht verweigert werden, wenn der Wechsel dem AN zumutbar ist. Als unzumutbar wird ein Wechsel betrachtet, wenn der Arbeitsort im Arbeitsvertrag genau bezeichnet wurde. Dann ist Änderung nur mit Änderung des Arbeitsvertrages und Zustimmung beider Parteien möglich.
         
Mehrarbeit ist der Überbegriff von?
Überstunden: Ist allein das OR anwendbar, wird die Mehrarbeit als Überstunden bezeichnet. OR 321c.

Welche Voraussetzungen müssen für das Leisten von Überstunden erfüllt werden?
Wie werden Überstunden vergütet?
         
Was versteht man unter Überzeit?
Muss Mehrarbeit angeordnet werden oder kann sie einfach ausgeführt werden?
Welche Situationen gibt es, in denen der AN die Erfüllung seiner Arbeitsleistung nicht erfüllen muss.
         
Die Treuepflicht ist eine Mehrheit von Pflichten. Zu unterscheiden sind welche?
Was ist die allgemeine Treuepflicht (AN)?
Verletzt der AN die Treuepflicht gegenüber des AG, kann der AG folgende Massnahmen ergreifen?
         
Schwarzarbeit im Sinne des OR bezeichnet eine Arbeit gegen Entgelt während des bestehenden Arbeitsverhältnisses, die gegen die Treuepflicht des Arbeitnehmers verstösst, also die Interessen des Arbeitgebers beeinträchtigt. Hinten ein paar Beispiele:
Was ist die Geheimhaltungspflicht?
Wie lange besteht die Geheimhaltungspflicht?Gilt sie nur während des Arbeitsverhältnisses?
         
Was ist mit der Pflicht zur Ablegung von Rechenschaft und Herausgabe gemeint?
Haben Rechenschaft und Herausgabe sofort oder nur auf Verlangen zu erfolgen? Was sind die Konsequenzen?
Muss der Arbeitnehmer Gelegenheitsgeschenke und Trinkgelder dem Arbeitgeber weitergeben?
         
Müssen sog. Schmiergelder dem AG herausgegeben werden?
Befolgung von Weisungen und Anordnungen: Der AG hat aufgrund des Unterordnungsverhältnisses ein Weisungsrecht an den AN. Der AN hat die Weisungen und Anordnungen des AG zu befolgen. Gibt es Ausnahmen, in denen die Weisungen nicht befolgt werden müssen?
Sorgfaltspflicht und Haftung des Arbeitnehmers: Der An hat eine Sorgfaltspflicht (Umgang mit Werkzeug und Hilfsmitteln), verletzt er diese Pflicht, wird er schadenersatzpflichtig. Der AN wird für einen angerichteten Schaden ersatzpflichtig, falls er ihn absichtlich oder fahrlässig zugefügt hat. OR 321e. Wer ist hat die Beweispflicht?
         
Liegt ein Verschulden des AN gegenüber des AG vor, was muss der AN machen?
Was sind Reduktionsfaktoren? Wo kommen sie vor?
Welche Reduktionsfaktoren gibt es?
         
Wird der AN ersatzpflichtig, binnen welcher Zeit muss der AG eine Verrechnung des Schadens geltend machen?
Im Arbeitsvertrag mit einem Lastwagen-Chaffeur wurde vereinbart, dass dieser bei Unfällen automatisch den Selbstbehalt und den Bonusverlust der Versicherung bezahlen muss. Ist dies erlaubt?
Darf ein Fehlbetrag (Kassenmanko) unter mehreren Angestellten aufgeteilt werden, wenn verschiedene Angestellte an diesem Tag an der Kasse gearbeitet haben?
         
Muss ein Chauffeur, der seit einem halben Jahr angestellt ist und vom AG als unzuverlässig bezeichnet wird, für den Totalschaden am Motor durch nicht kontrollieren des Ölstands, entstanden ist, aufkommen?
Folgen der Verletzung der Arbeitspflicht bzw. der Treuepflicht: Verletzt der AN die Arbeitspflicht, sind welche Massnahmen denkbar?
Bei mangelhafter Erfüllung (Schlechterfüllung) sind welche Massnahmen denkbar?
         
Was versteht man unter Überstunden?
Die Arbeitspflicht entfällt wenn?
Welches ist die Hauptpflicht des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer?
         
Was ist beim Lohn zu unterscheiden?
Aus welchen Elementen setzt sich der Lohn zusammen?
Auf welche Weise wird der Lohn beglichen?
         
Gibt es einen gesetzlichen Mindestlohn für privatrechtlich Angestellte? Welches Prinzip gilt?
Welche zwei Bestimmungen zum Thema Lohnzahlung gibt es in der Bundesverfassung?
Welche Vorschriften sind auf Gesetzesstufe anzuwenden (bezüglich Lohn)?
         
Wo kann der Lohn auch festgesetzt/geregelt sein?
Lohn für ausländische Arbeitnehmer, was gilt?
Änderungen der Lohnhöhe, was ist zu beachten?
         
Was wäre zulässig, um Lohnkürzung oder -erhöhung vorzunehmen, ohne dass AN einverstanden sein muss?
Wie setzt sich der Lohn zusammen?
Was ist der Grundlohn? Gehört das Trinkgeld zum Grundlohn?
         
Was sind Lohnzusätze?
Damit das Ziel der Lohngerechtigkeit erreicht wird, gibt es das LAMOUR Prinzip. Was bedeutet es?
Welche Einflussfaktoren auf den Lohn gibt es?
         
Es gibt interne und externe Einflussfaktoren, welche sich direkt oder indirekt auf den Lohn auswirken. Welches sind die internen?
Welches sind die Erwartungen des Arbeitnehmers an den Lohn?
TEST
         
adkfjlsdkfjlaksj
jldfkajsdölfkjalkj

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau