Einführung ins Recht - Teil A

Kärtchen: 57 | angezeigt: 17808 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was ist Recht? Und wozu dient das Recht?
Das menschliche Verhalten in der Gesellschaft wird durch 4 Arten von Regeln bestimmt:
Was versteht man unter den äusseren Verhaltensregeln?
         
Was versteht man unter den inneren Verhaltensregeln?
Was versteht man unter Brauch? Nennen Sie ein Beispiel.
Was versteht man unter Sitte? Nennen Sie ein Beispiel.
         
Was versteht man unter Recht? Nennen Sie ein Beispiel.
Was versteht man unter Moral? Nennen Sie ein Beispiel.
Wie hängen Brauch, Sitte und Recht zusammen?
         
Wie soll vorgegangen werden, wenn es trotz Verhaltensregeln zum Konflikt kommt?
Menschliche Verhaltensregeln werden unterteilt in...
Weshalb genügen die Regeln der Moral nicht als Verhaltensregeln zur Friedenssicherung in der Gesellschaft?
         
Handelt es sich bei dem folgenden Fall um einen Verstoss gegen Brauch, Sitte oder Recht?

Hans Muster fährt nach einer ausgelassenen Party und nach einigen Gläsern Wein und Bier nach Hause.
Handelt es sich bei dem folgenden Fall um einen Verstoss gegen Brauch, Sitte oder Recht?

Tanja kommt ohne Geschenk zum 30ten Geburtstag ihrer Freundin. Offensichtlich als Einzige.
Handelt es sich bei dem folgenden Fall um einen Verstoss gegen Brauch, Sitte oder Recht?

Touristen betreten einen buddhistischen Tempel barfuss und in kurzen Hosen.
         
Alle rechtlichen Vorschriften bilden zusammen die Rechtsordnung. Wie kann diese eingeteilt werden?
Was versteht man unter Gesetzesrecht?
Was versteht man unter Gewohnheitsrecht und wie entsteht es?
         
Was versteht man unter Richterrecht?
Wie wird das geschriebene und das ungeschriebene Recht aufgeteilt?
Wie sieht die Rangordnung der Rechtsnormen?
         
Was beinhaltet die Verfassung?
Funktion der Gesetze
Funktion der Verordnung?
         
Wie entsteht eine Verordnung auf Bundesebene?
Geltungsbereich einer Norm
Unterscheidung Privatrecht vs. öffentliches Recht
         
Die wichtigesten Bereiche des öff. Rechts sind?
Die wichtigsten Bereiche des Privatrechts sind?
Die 4 Rechtsgrundsätze des Privatrechts? Und wo sind diese im Gesetz zu finden?
         
Nennen Sie ein Beispiel für Treu und Glauben.
Nennen Sie ein Beispiel für Rechtsmissbrauch.
Nennen Sie ein Beispiel für Schutz des Guten Glaubens.
         
Wie unterscheiden sich absolutes und relatives Recht?
Verfassung, Gesetze und Verordnung befassen sich mit Verhaltensregeln, die unser Verhalten im täglichen Leben regeln.

Bei welcher dieser 3 Arten kann das Stimmvolk immer mitbestimmen, bei welcher kann es unter Umständen mitbestimmen, und bei welcher kann es nie mitbestimmen?
Verfassung, Gesetze und Verordnung befassen sich mit Verhaltensregeln, die unser Verhalten im täglichen Leben regeln.

Wie wird sichergestellt, dass die Regelwerke, die ohne unsere Zustimmung entstanden sind, im Sinn und Geist der Volksmehrheit sind?
         
Handelt es sich bei den folgenden 5 Artikeln um a) dispositives, b) realtiv zwingedes oder c) zwingendes Recht?

1) OR 868
2) OR 329a, 1
3) OR 216b, 1
4) OR 791
5) OR 335
Privatrecht oder öff. Recht

Zu welchem Bereich gehört der Verstoss gegen das Strassenverkehrsrecht?
Privatrecht oder öff. Recht

Zu welchem Bereich gehört eine Schadenersatzforderung wegen einer kaputten Brille?
         
Wie ist ein Gesetzesartikel aufgebaut?
Kurz- und Langform für Gesetzeszitate

Machen Sie ein Beispiel
Was bedeuten"f." und "ff." bei der Kurz- oder Langform von Gesetzeszitaten?
         
Die 4-Schritte Methode zum Lösen von Rechtsfällen
Aus welchem Teilgebiet des Rechts stammt die Vorschrift "steuerbar ist das gesamte Einkommen"?
Aus welchen Abteillungen besteht das OR?
         
Welche Rechtsquellen stehen einem Gericht zur Beurteilung eines Rechtsstreites zur
Verfügung?
Gläubiger und Schuldner streiten über das Bestehen einer Forderung. Wer muss was beweisen? Gesetzesgrundlage?
Jahr für Jahr werden neue Gesetze und Verordnungen erlassen (ca. 2000 bis 4000 Seiten). Warum kommen jedes Jahr so viele neue Vorschriften hinzu?
         
Erklären Sie den Grundsatz „keine Strafe ohne Gesetz?
Nennen Sie zwei typische Merkmale des öffentlichen Rechts?
         

Wann ist eine juristische Person handlungsfähig?
         
Wie kann die ausservertragliche Haftung weiter unterteilt werden?
Nennen Sie Beispiele von Kausalhaftung?
Nennen Sie die 4 Voraussetzungen einer Verschuldenshaftung.
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau