FinanzberaterIn IAF - Modul Vorsorge (Dreisäulenkonzept + Grundlagen der Soz.-Vers.)

Kärtchen: 95 | angezeigt: 18287 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Ab wann ist eine Person gegenüber der AHV und IV beitragspflichtig?
Wie hoch sind die Beiträge (in Prozenten ausgedrückt) zu Gunsten der AHV und IV aus Sicht der Arbeitnehmer und Selbständigerwerbende?
Wie sehen die Leistungen und Ansprüche bei der AHV für (1) Alterseinkommen und (2) Leistungen Hinterbliebene aus?

         
Wo findest Du die rechtlichen Grundlagen des 3-Säulen-Konzepts?
Nenne die Bedeutung, den Umfang, die versicherten Personen sowie das Ziel der 1. Säule.
Nenne die Bedeutung, den Umfang, die versicherten Personen sowie das Ziel der 2. Säule.
         
Nenne die Bedeutung, den Umfang, die versicherten Personen sowie das Ziel der 3. Säule.
Worin bestehen die wesentlichen Unterschiede zwischen Säule 3a (gebunden) und 3b (frei)?
In welchem Jahr wurde das 3-Säulen-Konzept in der Bundesverfassung verankert?
         
Welche 2 Ziele verfolgt die soziale Sicherheit?
In welchen wesentlichen Punkten unterscheiden sich die Sozialversicherungen zu Privatversicherungen?
Wie verhält es sich mit dem Rentenvorbezug-/Aufschub in Bezug auf die AHV?
         
Was gehört zu den Berechnungsgrundlagen um die AHV / IV zu berechnen?
Zeige die Formel auf, wie man das Rentenbestimmende Einkommen (AHV/IV) rechnet?
Was ist zu erwähnen oder zu beachten bei fehlenden Beitragsjahren in der AHV/IV?
         
Was bedeutet Splitting im Zusammenhang der AHV/IV?
Was bedeuten Leistungen und Anspruch in der IV?
Ab wann kann man den IV-Grad bestimmen und wie hoch könnte die Rente sein?
         
Welcher Personenkreis ist im BVG versichert?
Wann beginnt die Versicherung BVG für TOD/INVALIDITÄT und ab welchem Alter fangen die Altergutschriften an? Bitte gib noch zusätzlich das derzeitige Pensionsalter an?
Wie sieht die Beitragsfinanzierung im BVG aus? Prozentzahlen sowie Alter sind gesucht.
         
Welche Leistungen sowie Ansprüche sieht das BVG vor?
Grundlagen Leistungsberechnung im PK. Wie hoch ist der Umwandlungssatz für Rentenleistungen?
Grundlagen Leistungsberechnung im PK. Welche Leistungsprimate kennen wir?
         
Wie sehen die Anpassungen der Leistungen sowie Hinterlassenenleistung von der 1. zur 2. Säule aus?
Welche Ursachen sind im UVG versichert?
Welcher Personenkreis ist im UVG versichert?
         
Wann beginnt und endet die UVG-Versicherung?
Welche 5 Leistungskomponenten spielen im UVG eine Rolle?
(1) Welche Taggeld- + Rentenleistungen sieht das UVG vor?
         
(2) Welche Taggeld- + Rentenleistungen sieht das UVG vor?
Nenne ein paar Leistungserweiterungen im UVG. (Total 6)
Was beinhaltet die Krankenpflegeversicherung? Unterscheide zwischen Taggeldversicherung VVG und KVG.
         
Welcher ist der versicherte Personenkreis in der Krankenpflegeversicherung?
Welche gesetzliche Bestimmungen kennen wir in der Lohnfortzahlung (OR 324)?
Welche versicherte Personen sind in der Arbeitslosenversicherung (ALV) versichert?
         
Wie sieht die Leistungsdauer und die Finanzierung in der ALV aus?
Welches sind die versicherten Ereignisse in der ALV?
Wie sieht die Finanzierung und die Leistungsempfänger der EO (Erwerbsersatzordnung) aus?
         
Wie sieht die Finanzierung und Leistungen der Mutterschaftsentschädigung (MSE) aus?
Nenne die wichtigsten Funktionen der Lebensversicherungen.
(1) Zähle verschiedene Gesetzliche Grundlagen auf.
         
(2) Zähle verschiedene Gesetzliche Grundlagen auf.
Nenne die Unterschiede zwischen gebunde und freie Vorsorge.
Zähle ein paar technische Merkmale auf im Zusammenhang der freien Vorsorge.
         
Welche Prämienkomponente sind in der Gesamtprämie integriert?
Aus was können Überschussquellen bei einer Gemischten LV bestehen?
Wie sieht die Finanzierung einer LV aus?
         
Zähle zwei Arten der Überschussbeteiligung auf.
Erkläre den Begriff "Der Versicherungsantrag".
Erkläre den Begriff "Antragsprüfung" zum Lebensversicherungen.
         
Welche Möglichkeiten bestehen gemäss VVG als Vertragsveränderung?
Was geschieht bei Annahme des Antrages der Vertragsbeteiligte?
Was versteht man unter dem Begriff "Konkursrechtliches Privileg"?
         
Was versteht man unter dem Begriff "Steurrechtliches Privileg"?
Was versteht man unter dem Begriff "Erbrechtliches Privileg"?
Erkläre kurz das Produkt Risiko-Lebensversicherung.
         
(1) Erkläre kurz das Produkt Kapitalbildende Versicherung.
(2) Erkläre kurz das Produkt Kapitalbildende Versicherung.
Zähle die Eigenschaften einer Rentenversicherung auf?
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Abfindungswerte
2) Abschlusskosten
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Abtretung
2) Alphakosten
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Antragsprüfung
2) Anzeigepflichtverletzung
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Ausscheideursachen
2) erschwerte Bedingungen
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Begünstigung
Fortsetzung Begünstigung
         
Fortsetzung Begünstigung

(Mangels Platz: Wenn nötig, evtl. noch selber Ergänzungen anbringen.)
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Belehnung Police
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Berichtungsrecht
2) Bestandesprämie
3) Betakosten
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Bindefrist
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Bruttoprämie
2) BPV
3) Deckungskapital
4) Einmalprämie
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Einschluss
2) Erlebensfallversicherung
3) Etappenplan
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Fremdwährungspolicen
2) Gammakosten
3) Garantiefonds
4) Grobfahrlässigkeit
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Jahresprämie
2) Kosten
Zuschläge auf Nettoprämie
3) Kriegerische Ereignisse
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Kriegsklausel
2) Kriegsumlagebeitrag
3) Kündigung
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Lebenserwartung
2) Leistungsbarwert
3) Leistungserhöhung
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Nachversicherungsgarantie
2) Nettodeckungskapital
3) Nettoprämie
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Police
2) Prämienarten
3) Prämie-nivellierte
4) Prämie-natürliche
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Prämien-unterjährig
2) Prämienfreie Versicherung
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Prämiendepot / Prämeinsperrdepot
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Prämienkalkulation
2) Prämienreduktion
3) Prämienrückerstattung
4) Prämienrückgewähr
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Prämienzahlung
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Provisorische Versicherung
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Privilegien einer LV
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Rechnungsgrundlagen
2) Rententafel
3) Risiko objektives/subjektiv
4) Risikozuschlag
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Risikozwischenversicherung
2) Rückkauf
3) Rückkaufsabzug
4) Rückkaufswert
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Rückstellung (technische)
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Selbstmord
2) Sicherungsfonds + SSG (Sicherstellungsgesetz)
3) Sparprämie
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Sterbetafel
2) Sterbewahrscheinlichkeit (einjährige)
3) Technische Änderung
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Tarifgarantie
2) Überlebenszeitrente
3) Überschussbeteiligung
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Überschussquellen
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Überschussverwendung
2) Umwandlung
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Verpfändung
2) Versicherungsbedingungen
3) Widerrufsrecht
         
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Wiederinkraftsetzung
2) Zins (technischer)
Erkläre folgenden Begriff im Zusammenhang der Vorsorge:

1) Zinsrisikoabzug

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau