Marketing Compendio

Kärtchen: 130 | angezeigt: 6326 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Nenne die Elemente und Untergruppen des Marketingkonzeptes
Nenne 6 Unterbegriffe des Teilelements Marktanalyse und -diagnose
Nenne 7 Unterbegriffe des Teilelements Marktforschung
         
Nenne 5 Unterbegriffe des Teilelements Wachstumsstrategien
Nenne 3 Unterbegriffe des Teilelements Segmentierung und strategisches CRM
Nenne 5 Unterbegriffe des Teilelements Positionierung und Markenstrategie
         
Nenne 4 Unterbegriffe des Teilelements Produktlebenszyklusstrategie
Nenne 3 Unterbegriffe des Teilelements Konkurrenzstrategie
Nenne 5 Unterbegriffe des Teilelements Strategiemix
         
Nenne 6 Unterbegriffe des Teilelements Marktleistung
Nenne 10 Unterbegriffe des Teilelements Kommunikation
Nenne 4 Unterbegriffe des Teilelements Preis
         
Nenne 6 Unterbegriffe des Teilelements Distribution
Nenne 7 Unterbegriffe des Teilelements Marketingmix
Definiere die Marktgrösse "Marktkapazität"
         
Definiere die Marktgrösse "Marktpotential"
Nenne die 4 Marktgrössen
Definiere die Marktgrösse "Marktvolumen"
         
Definiere die Marktgrösse "Marktanteil"
Definiere die Begriffe a) Segment und b) Teilmarkt.
Definiere SWOT-Analyse
         
Nenne die beiden Achsen und 5 Phasen des Produktlebenszyklus
Nenne die Begriffe und Achsen des Boston-Consulting-Group Produktportfolios mit Strategieempfehlung
Nenne die Schichten und enhaltene Begriffe des CRM-Hauses (analytisches CMR) von Unten nach Oben
         
Nenne die 5 Phasen des Marktforschungs-prozesses (5 D´s) und deren Inhalte
Welches sind die beiden Portfolioanalysen in der Marketingkonzept-Analyse?
Was stellt die 9-Felder-Matrix von McKinsey dar?
         
Nenne 2 Methoden der Marktforschung (MaFo) und jeweils ihre beiden Untermethoden
Nenne in der Primärmarktforschung
A) 3 Methoden der Qualitativen MaFo und
B) 4 der Quantitativen MaFo
Nenne in der Sekundärmarktforschung
A) 5 Beispiele für externe Quellen und
B) 7 der Quantitativen MaFo
         
Was ist das Ziel der MaFo?
Nenne die 5 Formen der Internationalisierung und Ihre Achsen in der Reihenfolge nach steigendem Aufwand
Nenne die beiden Achsen und die 4 Matrix-Felder für Wachstumsstrategien nach der Ansoff-Matrix
         
Wo kommt a) der Begriff Marktpenetration vor und b) was bedeutet er?
Wo kommt a) der Begriff Produkt- oder Sortimententwicklung vor und
b) was bedeutet er?
Wo kommt a) der Begriff Marktentwicklung vor und b) was bedeutet er?
         
Was bedeutet der Begriff Diversifikation und welche 3 Formen kennen Sie?
Definiere Grob- und Feinsegmentierung
Differenziere analytisches, strategisches und operatives CRM!
         
Erkläre das strategische Customer Relationsship Management
Was sind Anforderungen an die Segmentierung?
Was sind 4 Anforderungen an Segmentierungskriterien?
         
Nenne 4 Segmentierungskriterien für private Kunden
Nenne 5 Segmentierungskriterien für Firmenkunden
Was ist das Ziel der Segmentierung?
         
Wie wird die Differenzierung im Bereich Positionierung und Markenstrategie gegenüber der Konkurrenz erreicht?
Differenziere die Begriffe
1. Grobpositionierung,
2. Differenzierung,
3. Feinpositionierung und
4. Markierung (Branding).
Differenziere Grob- und Feinpositionierung
         
Welche Formen der Marktleistung gibt es?
Nenne die Definition von Produkt
Nenne die Definition von Dienstleistungen und deren Eigenschaften
         
Nenne die 3 Ebenen des Produkts und der Dienstleitung
Wie können Produkte klassifiziert werden?
Nenne die 4 Dimensionen des Sortiments
         
Nenne die 6 Funktionen der Verpackung
Was versteht man im Marketing unter Qualität?
Nenne 7 Kennzahlen der Marketing-kommunikation
         
Definiere die Kennzahl "Ungestützte Bekanntheit" der Marketingkommunikation
Definiere die Kennzahl "Gestützte Bekanntheit" der Marketingkommunikation
Definiere die Kennzahl "Kaufinteresse" der Marketingkommunikation
         
Definiere die Kennzahl "Kaufabsicht" der Marketingkommunikation
Definiere die Kennzahl "Produktkaufwissen" der Marketingkommunikation
Definiere die Kennzahl "Produktverwen-dungswissen" der Marketingkommunikation
         
Definiere die Kennzahl "Reichweite" der Marketingkommunikation
Wie errechnet man den Kommunikationswirkungsindex?
Beschreibe den Begriff Push-Strategie
         
Beschreibe den Begriff Pull-Strategie
Nenne Richtung, Reichweite, Ziel, Mittel, Initialkosten und Kontaktkosten der Kommunikationsform "Werbung".
Nenne Richtung, Reichweite, Ziel, Mittel, Initialkosten und Kontaktkosten der Kommunikationsform "Verkaufsförderung".
         
Nenne Richtung, Reichweite, Ziel, Mittel, Initialkosten und Kontaktkosten der Kommunikationsform "Persönlicher Verkauf".
Nenne Richtung, Reichweite, Ziel, Mittel, Initialkosten und Kontaktkosten der Kommunikationsform "Operatives CRM und Direktmarketing (Mail & Email)".
Nenne Richtung, Reichweite, Ziel, Mittel, Initialkosten und Kontaktkosten der Kommunikationsform "Public Relations".
         
Nenne Richtung, Reichweite, Ziel, Mittel, Initialkosten und Kontaktkosten der Kommunikationsform "Internetkommunikation".
Nenne die 6 Elemente der Werbeplanung
Welche neun W-Fragen muss die Werbeplanung mindestens beantworten?
         
Welches sind die 4 Elemente der Werbebotschaft?
Nenne 8 Medien der Werbung
Welche 4 Formen der Verkaufsförderung kennst Du?
         
Welche Ziele 6 gibt es für die Verkaufsförderung beim Kunden?
Welche Ziele 7 gibt es für die Verkaufsförderung beim Handel?
Welche Ziele 5 gibt es für die Verkaufsförderung im Unternehmen?
         
Welche Ziele 3 gibt es für die Verkaufsförderung beim Beeinflusser?
Was wird als persönlicher Verkauf bezeichnet?
Wann spricht man vom Direktmarketing?
         
Was ist das operative CRM und sein Ziel?
Worum geht es bei der Kampagnensteuerung?
Aus welchen 3 Elementen besteht die Verkaufautomation?
         
Worum geht es beim PR und welche beiden Richtungen unterscheidet man?
Was beinhaltet die strategische PR?
Was bedeutet die absatzorientierte PR?
         
Was ist die Internetkommunikation?
Welche 7 W-Fragen muss die Verkaufsplanung mindestens beantworten?
Aus welchen 5 Elementen besteht die Verkaufsplanung?
         
Auf welche 5 Ziele werden die Verkaufsziele heruntergebrochen?
Nenne neben der Gewinnmaximierung 9 Marketingziele der Preispolitik
Umsatzveränderung durch Preisänderung in der vollständigen Konkurrenz
         
Was ist die Preiselastizität?
Wann reagiert die Nachfrage im Rahmen der Negativen Preiselastizität in der Regel elastischer?
Wann entsteht auch eine positive Preiselastizität wenn man den Preis als Qualitätsindikator betrachtet?
         
Nenne die vier verschiedenen Arten im Viereck der K´s in der Preisbestimmung.
Welche 6 Merkmale gibt es in der Preisdifferenzierung nach der Konsumentenzahlungsbereitschaft?
Was sind die wichtigsten quantitativen Zielgrössen für das Marketing in der Distribution?
         
Nenne 9 Distributionsziele des Marketings
Wie unterscheiden sich der direkte und der indirekte Vertrieb?
Welche 5 Funktionen haben Vertriebskanäle? Beschreibe kurz
         
Welche 6 verschiedenen Handelspartner kennt der indirekte Vertrieb?
Nach welchen 4 Kriterien kann ein Distributionspartner gewählt werden?
Nenne die 8 Entscheidungskriterien für die Wahl des Vertriebssystems im Bezug auf die Distributionsziele
         
Wann spricht man von Multichanneling?
Welche 4 Ziele verfolgt das Key-Account-Management?
In welchen 4 Bereichen erfüllt das Key-Account-Management Funktionen?
         
Welche 3 Integrationsstufen des Internets ins Marketing kennen Sie?
Wo liegt für das Marketing der grösste Vorteil des Internets?
Was bezeichnet man als Marketingmix?
         
Wie lautet das qualitative Ziel bei der Gestaltung des optimalen Marketingsmixes?
Wie lautet das quantitative Ziel bei der Gestaltung des optimalen Marketingsmixes?
Welche 9 Kriterien helfen bei der Differenzierung von Konsumgütermarketing, Investitionsgütermarketing und Dienstleistungsmarketing?
         
Im Konsumgütermarketing spricht man von den 4 P´s, deren 4 Submixe den Marketingmix ergeben. Nenne die 4 P´s.
Durch welche 4 Merkmale zeichnet sich eine Dienstleistung aus?
Im Dienstleistungsmarketing werden die 4 P´s durch 3 zusätzliche ergänzt. Nenne alle 7 P´s.
         
Im Dienstleistungsmarketing hat die Nichtgreifbarkeit des Produktes wesentliche Auswirkungen auf die klassischen 4 P´s. Nenne diese.
Welche Beteiligten gibt es im Dreieck des Dienstleistungsmarketings,
wie werden diese verbunden und
was steht im Mittelpunkt?
Was ist das Ziel des internen Marketings im Dienstleistungsmarketing?
         
Nenne 6 Instumente des internen Marketings im Dienstleistungsmarketing
Was ist das Ziel des interaktiven Marketings im Dienstleistungsmarketing?
Was sind Investitionsgüter und wozu dienen sie?
         
Welche Güter zählen zu den Investitionsgütern?
Nenne 7 Charakteristiken von Investitionsgütermärkten.
Mit welchen 6 Rollen hat der Verkauf bei einem Investitionsgüterkunden zu tun?
         
Nenne 4 Beispiele für Marketingansätze des Nicht gewinnorientierten Marketings im Marketingmix

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau