MarKom Zulassungsprüfung - Marketingkommunikation

Kärtchen: 79 | angezeigt: 34133 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was heisst Kommunikation?
Was ist eine Kommunikationspolitik?
Welche Aufgaben erfüllt die Kommunikation?
         
Nenne mind. 5 Kommunikationsinstrumente.
Was sind Kommunikationsmassnahmen?
Was sind Kommunikationsinstrumente?
         
Was sind Kommunikationszielgruppen?
Was bedeutet Kommunikationsbotschaft?
Was nennt man "Kommunikationsmittel"?
         
Was ist ein Kommunikationsträger?
Wie heissen die Planungsschritte der Marketingkommunikation?
Was bedeutet "integrierte" Kommunikation?
         
Nenne 3 Kriterien die für die Zusammenarbeit mit einer Werbeangentur sprechen.
Nenne 3 Kriterien die gegen die Zusammenarbeit mit einer Werbeangentur sprechen.
Was ist ein Werbebriefing?
         
Wie lautet die Definition der "klassischen Werbung"?
Was sind die Unterschiede der "klassischen Werbung" zu anderen Instrumenten?
Welche Massenkommunikationsmittel (Werbemittel) kennst Du?
         
Welche 3 Werbeformen gibt es?
Was bedeutet "kognitiv", "affektiv" und "konativ" als Bezeichnung der Werbeziele?
Mit welchem Hilfsmittel kann ich die Situationsanalyse für ein Werbekonzept z.B. vornehmen?

Wofür ist die IST-Analyse überhaupt?
         
Was bedeutet "gestützter Bekanntheitsgrad"?
Was bedeutet "ungestützter Bekanntheitsgrad"?
Welche Kognitiven (Lernen / Wissen) Ziele kennst Du?
         
Ein Beispiel für ein affektives (emotionales) Ziel?
Was ist ein Konatives (verhaltensorientiertes) Ziel?
Was verstehst Du unter "Positionierung"?
         
Was heisst "Direct-Marketing"?
Welche Disziplinen ("sub-Intstrumente") des Kommunikationsinstrumentes "Direct Marketing" gibt es? Nenne mindestens 3 davon.
Welche "Kapitel" umfasst ein Werbekonzept?
         
Wie führt man eine Situationsanalyse bei einem Werbekonzept am besten durch?
Wie legt man das Kommunikationsproblem fest?
Woraus besteht die Werbestrategie?
         
Was ist eine Copyplattform?
Was ist eine Mediaplattform?
Was ist ein "Intermediavergleich"?
         
Welche Anforderungen sollte ein Brief im Mailing (Directmarketing) erfüllen?
Welche Anforderungen sollte das Antwortelement in einem Mailing (Directmarketing) erfüllen?
Was ist ein Leaflet?
         
Was ist ein Stuffer/Insert?
Was ist ein Booklet?
Wofür kann man Poster einsetzen im Bezug auf Prospektwirkung?
         
Welche kreativen Ideen gibt es als Mailingbeilage?
Was bezeichnet man als Lettershop?
Was ist ein Event?
         
Welche Ziele verfolgt ein Event?
Nenne 5 verschiedene mögliche Erscheinungsformen eines Events.
Was heisst Rezipient?
         
In welche Kategorien (Typen) lassen sich Events einteilen?
Nenne 3 Vor- und 3 Nachteile der Eventkommunikation
Wie lauten die Planungsphasen eines Events?
         
Welche Punkte sind bei einem Event-Konzept einzubringen?
Welche Arbeiten fallen nach der erfolgreichen Durchführung eines Events an?
Was gehört zu einer Erfolgskontrolle nach einem Event?
         
Was bedeutet Public Relations?
Nenne die Aufgaben der PR
Nenne mögliche Instrumente/Massnahmen der PR
         
Die Aufgaben der PR werden in Bezug auf die Zielgruppen in Aufgabenfelder unterteilt. Nenne mind. 3 Aufgabenfelder in Fachbegriffen.
Nenne einige Massnahmen für die interne PR (mindestens 5)
Mit welchen Mitteln kann ich mit den Medienschaffenden in Kontakt treten?
         
Welche Rolle tragen die Medien in der PR und wie verhält es sich mit der Zusammenarbeit zwischen Medienschaffenden und der Unternehmens-PR?
Was ist Product PR?
Was ist Sponsoring?
         
Welche Arten der Unternehmensförderung kennst Du?
Was ist Product PR?
Was ist Sponsoring?
         
Welche Arten der Unternehmensförderung kennst Du?
Welche Ziele verfolgt das Sponsoring?
Welche Erscheinungsformen des Sponsorings kennst Du?
         
Was ist Verkaufsförderung?
Was bedeutet "Trade Promotions"?
Was bedeutet "Consumer Promotions"?
         
Wie könnte der Handel / Absatzmittler Verkaufsförderung durchführen?
Nenne mindestens 5 Verkaufsförderungsziele.
Welche Verkaufsförderungsmassnahmen für das eigene Unternehmen (intern) kennst Du?
         
Welche Verkaufsförderungsmassnahmen für den Absatzmittler/Handel kennst Du?
Welche Verkaufsförderungsmassnahmen für den Konsumenten (Endverbraucher) kennst Du? Nenne mindestens 5.
Welche Verkaufsförderungsmassnahmen für die externen Beeinflusser kennst Du?
         
Welche Kapitel kennt ein Verkaufsförderungskonzept?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau