Personalwirtschaft_Führung_2

Kärtchen: 80 | angezeigt: 2412 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was ist ein halbstrukturiertes Gespräch?
Grundsätzlich gibt es drei verschieden Methoden ein Interview zu führen.
Welche sind diese?
Was versteht man unter einer Postkorbübung (AC)?
         
Was ist ein biographischer Fragebogen?
Was sind indirekte Fragen?
Was sind offene Fragen?
         
Was sind geschlossene Fragen?
Was sind Reflektierende Fragen?
Was ist eine Suggestivfrage?
         
Was sagt §81 Abs.1 des BetrVG aus?
Als Arten von Führungsansätze lassen sich unterscheiden: (4)

...........ansatz

...........ansatz

...........ansatz

...........ansatz
Definition und Aufgaben der Personalführung:
         
Was sind zentrale Führungsaufgaben?
Nenne 2
Was ist unter antizipatorischen Sozialisation zu verstehen?
Was ist unter der Konfrontationsphase zu verstehen?
         
Was bedeutet die Integrationsphase?
Motivationsfördernde Arbeitsorganisation sind z.B
.....?
(3)
Die antizipatorische Sozialisation bedeutet....?
         
Der Eingliederungsprozess der Einführung von Personal.
Um was geht es in dieser Phase bzw. Prozess vor allem?
Nenne Beispiele:
Was ist die (Haupt)Aufgabe des Vorgesetzten in der Eingliederungsphase?
Zur Gestaltung und zum Inhalt von Einführungsgesprächs führt Kieser folgende Punkte auf:
(Nennen Sie mind. 2)
         
Nennen Sie mind. eine von 3 negativen Mitarbeiterstrategien?
Was ist mit der Entwurzelungsstrategie gemeint?
Zu den konzeptionell durchdachten Personaleinführungsstrategien rechnet man die folgenden 3 Strategien:
         
Der neue Mitarbeiter erlebt die Art der Aufgabenlösung durch einen eingeführten Mitarbeiter, der ihm sozusagen als Vorbild dient (Shadowing)
Von welcher Personaleinführungsstrategie sprechen wir?
Was umfasst die integrative Einführungsstrategie? (Nenne mind 1)
Was ist unter der "Mitlaufenlassen" Personaleinführungsstrategie gemeint?
         
In einer amerikanscihen Untersuchung wurde festgestellt dass von den MA die innerhalb eines Jahres gekündigt haben 80% den Entschluss schon am 1 Tag Ihrer betriebszugehörigkeit gefasst haben.
Führen Sie Gründe auf, die diesen extrem hohen Prozensatz erklären.
(1)
Versetzen Sie sich in die Situation, dass Sie einen neuen MA auf Ihrem Arbeitsplatz einweisen sollen. Hierfür haben Sie einen halben Tag Zeit.

Wie sieht Ihre Planung / Durchführung aus?
Was beinhaltet ein Konzept zur Einführung von Mitarbeitern?
(Checkliste zur Einführung neuer MA)
         
Welche Gesichtspunkte (4) sind nun bei einer Konzepterstellung zu beachten?
Ziel eines optimalen Personaleinsatzes ist die Sicherung der.......
Was ist das Ziel des optimalen Personaleinsatzes?
         
Was ist eine Stellenbeschreibung?
Nennen Sie Elemente einer Stellenanzeige (mind 3)
Die wichtigsten Gesetze zur Regelung von Arbeitszeit und Pausen sind 3 Gesetze

Nenne diese
         
Was ist der Zweck des Arbeitszeitgesetzes? (§1 Arbeitszeitgesetz)
Was regelt das Arbeitszeitgesetz?
Wann redet man von Nachtarbeit? (§2,§4)
         
Wann tritt die Nachtzeit lt. ArbZG ein?
Ruhepausen sind laut dem ArbZG einzuhalten.
Wieviel Pause zwischen sechs bis zu neun Stunden?
Wieviel Pause bei über neun Stunden?
Die Höchstdauer der werktäglichen Arbeitszeit ist in dem Arbeitszeitgesetz verankert.
Wie hoch ist im Normalfall die (max) tägliche Arbeitszeit?
         
Arbeitnehmer müssen nach Beendigung der täglichen Arbeitszeit eine UNUNTERBROCHENE Ruhezeit von wievielen Stunden haben?
(Laut §5,1 ArbZG)
Was sind Arbeitszeitmodelle? (Nenne mind. 3)
Was bedeutet Gleizeitregelung mit Kernarbeitszeit?
         
Was versteht man unter Job-Sharing?
Arbeitszeitkonto, was ist dies?
Nennen Sie die üblichen Schichtsysteme: (mind 2)
         
Was ist ein Ampelkonto in Bezug auf Arbeiszeitkonto?
Was ist das Jahresarbeitszeitkonto?
Was ist ein Ampelkonto?
         
Was sind Langzeitkonten ?
Was sind Langzeitkonten ?
Was ist ein Lebensarbeitszeitkonto?
         
Welche 2 übergeordnete Arbeitszeitkonten kennen Sie? (Varianten der Arbeitszeitkonten)
Wofür dient ein Personaleinsatzplan?
Was ist mit der Arbeitszerlegung gemeint?
         
Welche Vorteile bringen die Spezialisierung der Arbeitszerlegung?
Welche Nachteile bringt die Spezialisierung der Arbeitszerlegung?
Zur Arbeitsgestaltung gehören grundsätzlich alle Maßnahmen, die eine Veränderung des Arbeitsfeldes betreffen: (4)
...Vergrößerung
...Verkleinerung
...Veränderung
...Veränderung
         
Was ist Job-Enlargement?
Was ist die Arbeitsfelderweiterung?
Was ist die Arbeitsbereicherung?
         
Was ist Job-Enrichment?
Definiere: Arbeitswechsel (Job-Rotation)
Zur Arbeitsgestaltung gehören grundsätzlich alle Maßnahmen, die eine Veränderung des Arbeitsfeldes betreffen. Welche sind diese? (3)
         
Was bedeutet Taylorismus?
Was versteht man unter Job Enrichment und teilautonome Gruppen?
Um einerseits die negativen Auswirkungen der geteilten Aufgaben und der gerigen Verantwortung zu mildern, anderseits aber auch die Erwartungen der Mitarbeiter zu berücksichtigen, werden in den letzten Jahre neue Gestaltungsmodelle eingeführt.

Was ist hiermit gemeint? Was sind Gestaltungsmodelle?
         
Was versteht man unter teilautonome (Arbeits)Gruppen?
Projektarbeit und Teamarbeit definiere:
Was ist unter Projektarbeit zu verstehen?
         
Sagen Sie etwas zur Bestimmungen für werdende und stillende Mütter auf Bezug des Arbeitsplatzes (MuSchG)
Nennen Sie den einer der mit unter WICHTIGSTEN Bestimmung.
Wieviel Urlaubsanspruch haben Schwerbehinderte?
Wie kann man einen schwerbehinderten Mitarbeiter kündigen? (Besonderheit)
         
Der Personaleinsatz ausländischer Arbeitnehmer ist durch eine Vielzahl möglicher Problemursachen gekennzeichnet. Nennen Sie ein paar Beispiele
Die Internationalisierung des Personaleinsatzes hat grundsätzlich vier Aspekte.

Nenne diese (mind aber 2)
Was bedeutet Brainstorming?
         
Was ist die mit der Methode 635 gemeint?
Was versteht man unter Matrixdenken?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau