Kommunikation TK

Kärtchen: 50 | angezeigt: 2352 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Weshalb ist Komm. so störungsanfällig ?
Was ist mit Codierung und Decodierung in der Komm gemeint ?
Nennen Sie die Komm Grundsätze nach Watzlawick
Fünf Axiome
         
digitale Komm ?
analoge Komm ?
Wie heissen die vier Seiten einer Nachricht nach Schultz von Thun ?
Welche Kommstörungen kennen Sie ?
         
Wie reagieren Sie auf Komm störungen
Was ist mit verbalen und nonverbalen Aspekten der Komm gemeint ?
Wann sorgen die verbalen und nonverbalen Aspekte dafür,dass wir authentisch (echt, glaubwürdig) sind ?
         
Was geschieht, wenn verbale und nonverbale Signale nicht übereinstimmen ?
Weshalb sind nonverbale Aspekte so wichtig ?
Was gehört zur Gesprächsvorbereitung ?
         
Was gehört zur Gesprächsnachbearbeitung ?
Wie können Sie den Ablauf einer Besprechung strukturieren ?
Wozu visualisieren Sie in Besprechungen oder Moderationen ?
         
Wo sehen Sie den Unterschied zwischen Besprechungen und Moderationen ?
Wie strukturieren Sie eine Moderation ?
welche Phasen hat ein Verkaufsgespräch ?
         
Welche Fragetechniken können im Verkaufsgespräch angewandt werden ?
Wo sehen Sie die wichtigsten Erfolgfaktoren in einem Verkaufsgespräch ?
Weshalb ist jedes Verkaufsgespräch ein Einzelfall ?
         
Wann bringen Sie in einem Verkausgespräch das Produkt ins Spiel ?
Was sind Kundeneinwände Beispiele ?
Wie reagieren Sie Auf Kundeneinwände ?
         
Woran erkennen Sie die Kaufabsicht des Kunden ?
Wie können Sie Kunden beim Kaufentscheid unterstützen ?
Welche Phasen hat ein Reklamationsgespräch ?
         
Wo sehen Sie die wichtigsten Aspekte im Umgang mit Reklamationen ?
Wann bringen Sie rechtliche und betriebliche Regelungen bei einer Reklamation ins Spiel ?
Welche Phasen hat ein Verhandlungsgespräch ?
         
Wie erkennen Sie den Unterschied zwischen Positionen und Interessen Bedürfnissen in Verhandlungen ?
Weshalb ist es wichtig, in Verhandlungsgesprächen mehrere Entscheidungsoptionen zu erarbeiten ?
Wie kommen Sie in Verhandlungsgesprächen zu einer Übereinkunft ?
         
Welche Grundhaltungen kennen Sie, mit denen Sie in ein Verhandlungsgespräch einsteigen können ?
Wie sind die drei Ebenen Interessen, Recht, und Macht in der win-win Haltung angeordnet ?
Welche Grundelemente des Havard-Konzepts kennen Sie ?
         
Was haben Konflikt- und Verhandlungsgespräche gemeinsam ?
Worin sehen Sie wichtige Unterschiede zwischen Konflikt- und Verhandlungsgespräch ?
Was ist ein Ursachenkonstrukt?
         
Welche Konfliktphasen kennen Sie ?
Was sind die Merkmale der einzelnen Stufen ?
Win-Win
Win- Lose öö
Lose-Lose
         
Welche Phasen hat ein Konfliktgespräch ?
Was muss in der Situationsklärung geschehen, damit der Konflikt konstruktiv angegeangen werden kann ?
Weshalb spielen uns die eigenen Gefühle in Konfliktsituationen oft einen Streich ?
         
Welche Phasen kennen Sie in einem Feedbackgespräch ?
Wann ist Kritik konstruktiv ?
Welche Regeln beachten Sie, wenn Sie Feedback geben ?
         
Welche Regeln beachten Sie, wenn Sie Feedback erhalten ?
worin sehen Sie den Nutzen des Feedbacks für den Empfänger ?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau