Recht

Kärtchen: 80 | angezeigt: 3217 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Moral
Sitte
Recht
         
Rechtsstaat
Aus welche fünf teilen besteht das Zivilgesetzbuch ZGB ?
         
Aus welchen fünf Abteilungen besteht das Obligationenrecht OR ?
zwingendes Recht
dispositives Recht
         
Personenrecht
Familienrecht
Erbrecht
         
Sachenrecht
Abteilung 1 OR
Abteilung 2 OR
         
Abteilung 3 OR
Abteilung 4 OR
Abteilung 5 OR
         
Prozessarten
Zivilprozess
Strafprozess
         
Verwaltungsverfahren
Rechtsanwendung
welche Rechtsquellen gibt es ?
         
Unschuldsvermutung
Entstehung von Obligationen
Verschuldenshaftung
         
Kausalhaftung
ungerechtfertigte Bereicherung
Obligation
         
Entstehung einer Obligation durch Vertrag
Gläubiger
Schuldner
         
Rechtsgeschäfte
Einseitige Rechtsgeschäfte
Jeder Vertrag durchläuft zwei Phasen
         
Beim Vertragsabschluss entstehen Rechte und Pflichten durch gegenseitige, übereinstimmende Willensäusserung in Form von ?
Vertragsarten
Verträge auf Eigentumsübertragung
         
Verträge auf Gebrauchsüberlassung
Verträge auf Arbeitsleistung
Verträge
         
Urteilsfähig
Mündig
Rechtsfähig
         
Natürliche Personen sind handlungsfähig und damit vertragsfähig wenn Sie
Juristische Personen sind handlungsfähig sobald
Willensäußerung Arten
         
Vertragsformen
Nichtige Verträge
Grundsatz Formfreiheit
         
Einfache Schriftlichkeit
Qualifizierte Schriftlichkeit
Öffentliche Beurkundung
         
Voraussetzung für gültige Verträge
Unverbindliche Anträge
Registereintrag
         
Öffentliche Beurkundung und Registereintrag
Wesentlicher Irrtum
Unwesentlicher Irrtum
         
Absichtliche Täuschung
Furchterregung
Ein wesentlicher Irrtum kann auf vier Arten entstehen.
         
Anfechtbare Verträge
Gültige Verträge
Speziesware
         
Ort der Erfüllung OR 74 für Geldschulden ?
Ort der Erfüllung OR 74 für Sachen ?
Verjährungsfrist für Forderungen aus unerlaubten Handlungen bzw. Schadenersatzforderung und aus ungerechtfertigter Bereicherung OR 60, 67
         
Verjährungsfrist für:
- Ansprüche gegen eine Versicherung
- Ansprüche aus Motorfahrzeugunfällen
- Haftpflicht der Post für eingeschriebene Briefe
Verjährungsfrist für:
- Schadenersatzansprüche aus Produkte Haftpflicht PrHG9
- Wechselforderungen OR 1069
Verjährungsfrist für Alltagsforderungen OR 128

- Periodisch wiederkehrende Leistungen
- Lieferungen von Lebensmittel, Handwerkerrechnungen
- Forderungen aus Berufsarbeiten von Ärzten, Anwälten, Notaren
- Lohnforderungen
         
Welche Forderungen verjähren
a) nach 20 Jahren
b) nach 10 Jahren
Welche Forderungen verjähren nach 5 Jahren ?
Welche Verjährungsfrist gilt
a) für zinsfreies Kapital
b) für Lieferantenrechnung im Engroshandel
         
Handelt es sich bei der Verjährung und der Verjährungsfrist um zwingendes oder um ergänzendes Recht ?
Wie kann die Verjährungsfrist "verlängert" werden ? Gebe alle Möglichkeiten an
Welche Rechtswirkung auf die Verjährung hat eine schriftliche Mahnung, die dem säumigen Schuldner mit eingeschriebener Post zugestellt wird ?
         
Welche Rechtsfolge hätte die Abschaffung der Verjährung ?
Erkläre Personalsicherheiten und welche gibt es ?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau