BWL Unternehmensführung

Kärtchen: 20 | angezeigt: 8113 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Sie haben in Zusammenhang mit der Bilanzanalyse die Goldene Bilanzregel kennen gelernt.

Was sagt sie aus?

Geben Sie eine möglichst präzise Definition und eine Begründung an. .
Zu den wichtigsten Sicherheitszielen einer Unternehmung gehört allzeitige Zahlungsbereitschaft.

Wie wird eine Insolvenz verursacht und was sind die möglichen Folgen davon?

Beschreiben Sie bei den Folgen die Tragweite für die Unternehmung.
Eine solide Finanzierung verlangt ein gesundes Verhältnis zwischen Fremdkapital und Eigenkapital.

Welches sind die Vorteile eines hohen Eigenfinanzierungsgrades?

Formel: EFG= EK / GK
         
Die Liquidität einer Unternehmung wird in verschiedenen Kennzahlen veranschaulicht.

Warum ist der Liquiditätsgrad 2 der wichtigste Index der Liquidität?

In welcher Grössenordnung sollte diese sein.
In Zusammenhang mit der Bilanzanalyse kennen Sie die Kennzahl der Intensität des Umlaufvermögens.
Formel: UVI= UV / GK

Was sagt eine hohe Umlaufsvermögensintensität aus?
Für eine Unternehmung ist die Liquidität wichtig.

Was ist der optimale Wert des Liquiditätsgrad 2?
Formel: LIQ2= (liqMi + Ford) / kfrFK
         
Sie kennen den Selbstfinanzierungsgrad einer Unternehmung.
Formel: SFG= Zuwachskap. / EK

Was sagt diese Kennzahl aus?
Jede Führungskraft wünscht sich ein echtes Team.

Braucht es alle 8 verschiedenen TMS Typen um ein Dream-Team zu erstellen. Wenn nicht, wie viele sind mindestens notwendig.
Das TMS gliedert in vier Haupttypen von Personen, die sich aufgrund der empirischen Forschung herauskristallisiert haben.

Welche vier grundsätzlich verschiedenen Grundrichtungen im TMS gibt es?

Beschreiben Sie die Eigenheit diese Typen kurz.
         
Die Management by .. Techniken haben sich zum Klassiker der Managementlehre entwickelt.

Nennen sie je einen Vor- und einen Nachteil des Führungsstils Management by Exception.
Was versteht man unter einem patriarchalischen Führungsstil?
Es gibt unterschiedliche Führungsstile.

Ordnen sie die folgenden Führungsstile nach aufsteigenden Demokratie-Eigenschaften.

partizipativ, despotisch, demokratisch, patriarchalisch
         
Nennen sie zwei Voraussetzungen zum funktionieren von Mangament by Exceptions.
Das TMS (Team Management System) wertet die Mitarbeitenden nicht, sondern möchte die Eigenheiten und Stärken herausfinden.

Nennen Sie drei verschiedene Faktoren, nach welchen die Einteilung in die verschiedenen TMS Typen vorgenommen wird.
Nennen sie drei Schlüsselqualifikationen die Führungskräfte besitzen sollten
         
Beschreiben Sie den Leistungslohn und mögliche weitere Lohnsysteme!
Der zweite Schritt bei der erfolgreichen Bilanzanalyse ist die materielle Bilanzbereinigung.

Was ist das Ziel der materiellen Bilanzbereinigung?
Eine gute Unternehmung verfügt über eine gut strukturierte Bilanz.

Geben Sie an, welche Komponenten zum Umlaufvermögen und welche zum Anlagevermögen gehören.
         
Der Cash Flow ist ein Mittelzufluss aus Umsatztätigkeit.

Wie wird der Cash Flow berechnet?
Ziele sollen SMART sein, damit die Umsetzung wirklich erfolgt.

Was bedeutet SMART?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau