Konzerncontrolling - FernUni Hagen

Kärtchen: 139 | angezeigt: 4378 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Bedeutung der Beteiligung
Berichtswesen
Beteiligung
         
Beteiligungscontrolling
Beteiligungslebensphase
Beteiligungsspezifische Kontextfaktoren
         
Beteiligungsziele
Betriebsvergleich
Beziehungskennzahl
         
Bottom-up-Ansatz
Branche
Controllingsystem des Konzerns
         
Dotted-line-Prinzip
Effektivität des Konzerncontrolling
Effizienz des Konzerncontrolling
         
Entgeltzahlung für die Nutzung des Informationssystems
Entlohnung der lokalen Controller
Erfolg des Konzerncontrolling
         
Erfolgskriterien des Konzerncontrolling
Firmensitz
Gegenstromverfahren
         
Geschäftsbereiche
Gliederungskennzahl
Horizontale Informationsbeziehungen
         
Indexkennzahl
Informationssystem des Konzerns
Kennzahlen
         
Kennzahlensysteme
Kontext des Konzerncontrolling
Konzern
         
Konzerncontroller:
Konzerncontrolling:
Konzernorganisationsform:
         
Konzernspezifische Kontextfaktoren:
Konzernstrategie:
Koordination des Konzerncontrolling:
         
Lokale Controller:
Meetings zwischen zentralen und lokalen Controllern:
Muttergesellschaft:
         
Nutzungsphase der Beteiligung:
Operatives Konzerncontrolling:
Organisation (der Innengliederung) des Konzerncontrolling:
         
Personelle Steuerungsinstrumente des Konzerncontrolling:
Rechtsform:
Soll-/Ist-Vergleich:
         
Spezialisierung des Konzerncontrolling:
Steuerungsinstrumente des Konzerncontrolling:
Strategisches Konzerncontrolling:
         
Strukturelle Steuerungsinstrumente des Konzerncontrolling:
Technokratische Steuerungsinstrumente des Konzerncontrolling:
Tochtergesellschaft:
         
Top-down-Ansatz:
Umweltdynamik:
Unternehmensgröße:
         
Unternehmenslebensphase:
Unterstellung der lokalen Controller:
Vergleichsmaßstäbe:
         
Vertikale Informationsbeziehungen:
Vertikale Zielabstimmung:
Wirtschaftliche Lage der Tochtergesellschaft:
         
Zeitvergleich:
Zentrale Controller:
Ziele des Konzerncontrolling:
         
Abschreibungsquote:
Basiszinsfuß:
BE:
         
Benchmarking:
Betafaktor:
Betriebserfolg:
         
Brutto-Cash Flow:
Bruttogewinn-Ansatz:
Bruttoinvestitionsbasis:
         
Bruttokapitalisierung:
CAPITAL:
Capital Employed:
         
CAPM:
Cash Flow:
CFROI:
         
Cost Center-Konzept:
Discounted Cash Flow (DCF)-Verfahren:
Divisionale Organisation:
         
EBIT:
Eigenkapitalkosten:
Eigenkapitalrendite:
         
Equity-Ansatz:
Erfolg:
Erfolgsspaltung:
         
EVA:
Finanz- und Verbunderfolg:
Finanzierungsstrategie:
         
Fortführungszeitraum:
Free Cash Flow:
Funktionale Organisation:
         
Gesamtkapitalrenditen:
Geschäftsbereiche:
Investitionsquote:
         
Investment Center-Konzept:
Kapitalkostensatz:
Kapitalrenditen:
         
Leverage-Effekt:
Materialintensität:
Nettogewinn-Ansatz:
         
Nettokapitalisierung:
Nicht ordentliche Aufwendungen:
Nicht ordentliche Erträge:
         
NOPAT:
Ökonomische Abschreibung:
Operativer Cash Flow:
         
Pay back- bzw. Pay off Period-Methode:
Personalintensität:
Planungszeitraum:
         
Profit Center-Konzept:
Projekte:
Rentabilitätskennzahlen:
         
Residualwert:
Restwertquote:
Risiko:
         
Risiko der Eigenkapitalgeber:
Risikoprämie:
ROA:
         
ROCE:
ROE:
ROI:
         
ROS:
Shareholder Value-Ansatz:
Sonstige betriebliche Aufwandsquote:
         
Systematisches Risiko:
Tax Shield:
Total Cash Flow:
         
Unsystematisches Risiko:
Unternehmens(gesamt)wert:
Unternehmenssteuern:
         
Verrechnungspreise:
Verschuldungsgrad:
WACC-Ansatz:
         
Wertorientierte Unternehmenssteuerung:
Working Capital:
Zinsaufwendungen:
         
Zirkularitätsproblem:

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau