HR-Fachfrau_F&O_Die Kommunikationspsychologie

Kärtchen: 36 | angezeigt: 2358 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was für Voraussetzungen sind nötig, damit Gespräche für alle Beteiligten konstruktiv verlaufen?
Was versteht man unter nonverbaler Kommunikation?
Was versteht man unter Gestik?
         
Was versteht man unter Mimik?
Welche Frageformen gibt es?
Was sind offene Fragen?
         
Was sind geschlossene Fragen?
Was sind indirekte, reflektierende Fragen?
Nennen Sie ein Beispiel einer indirekten, reflektierenden Frage:
         
Was sind richtungsweisende Fragen?
Nennen Sie ein Beispiel für eine richtungsweisende Frage
Was versteht man unter Alternativfragen?
         
Nenne Sie ein Beispiel einer Alternativfrage
Was versteht man unter Suggestivfragen
Was ist die Gefahr bei Suggestivfragen
         
Machen Sie ein Beispiel für eine Suggestivfrage
Warum sollte man Killerphrasen nicht anwenden?
Nennen Sie mögliche Killerphrasen
         
Bei welchem Führungsstil findet man häufig Killerphrasen
Um in einem Gespräch führend zu sein, bedarf es einiger Voraussetzungen, welchen?
Was wird beim autoritären Führungsstil vom Gesprächspartner erwartet?
         
Wo macht ein autoritäres Verhalten im Gespräch Sinn?
Welchen Mitarbeitenden ist mit einem kooperativen Führungsstil geholfen?
Jedes Gespräch bewegt sich auf zwei Ebenen, wie heissen Sie?
         
Was muss betreffend Ebenen im Gespräch immer als erstes getan werden, damit es erfolgreich wird?
Nennen Sie den Grundsatz im Führungsgespräch
Welchen Zweck hat die Fünf-Schritte-Methode im Gespräch?
         
Nennen Sie den 1. Schritt in der Fünf-Schritte Methode und erklären Sie ihn
Nennen Sie den 2. Schritt in der Fünf-Schritte-Methode und erklären Sie ihn
Nennen Sie den 3. Schritt in der Fünf-Schritte-Methode und erklären Sie ihn
         
Nennen Sie den 4. Schritt in der Fünf-Schritte-Methode und erläutern Sie ihn:
Nennen Sie den 5. Schritt in der Fünf-Schritte-Methode und erläutern Sie ihn:
Welchen Zweck hat ein Feedback?
         
Nennen Sie die 9 Feedbackregeln
Nennen Sie die 5 Kommunikationsregeln:
Um konstruktive Gespräche zu führen, müssen folgende drei Bedingungen erfüllt werden:
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau