VWL Gründler

Kärtchen: 20 | angezeigt: 1326 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) ist eine Preisstatistik, welche die Konsumausgaben misst?
Bei einer Deflation gilt: Geldstrom > Güterstrom
Bei einer Erhöhung der Geldmenge durch die SNB entstehen inflationäre Tendenzen.
         
Bei einer Erhöhung der Geldmengen durch die SNB spricht man von einer "expansiven" Geldpolitik?
Eine Inflation von der Geldseite her entsteht u. a. duch die Erhöhung der Umlaufgeschwindigkeit.
Die Inflationsraten in der Schweiz sind im Vergleich mit anderen Industriestaaten tendenziell eher gering.
         
Eine Inflation ist sowol für die Eigentümer von Sachwerten als auch für Rentner voteilhaft.
Die verschiedenen Bedarfsgruppen im LIK sind gleich gewichtet.
Die Geldpolitik gehört zur Prozesspolitik.
         
Eine Stagnation ist eine vom wirtschaftlichen Stillstand begleitete Inflation.
Ein Inventar mit drei Mitarbeitern so schnell als möglich zu erstellen ist ein Beispiel des Optimumsprinzip.
Arbeit, Kapital und Boden sind klassische Produktionsfaktoren.
         
Bedarf ist eine unmittelbare Bedürfnissbefridigung
Ein Herd in einem Restaurant ist ein Investitionsgut.
Die Kooperationsrente ist der Überschuss der koordinerten Zusammenarbeit.
         
Die Begriffe "Komplementärgut" und "Ersatzgut" können Synonym verwendet werden.
Steigt aufgrung hervorragender Witterungsverhältnissen eine Ernte massiv an, bewirckt dies eine Preiserhöhung des entspr. Produktes.
Inflation entsteht, falls der Güterstrom grösser als der Geldstrom ist.
         
Das BIP wird am Güterstrom gemessen.
Die Begriffe "bilaterales Monopol" und "vollständige Konkurrenz" können synonym verwendet werden.

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau