z_int füh kap 2

Kärtchen: 74 | angezeigt: 1811 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Kollektivismus vs Individualismus
reziproke Relation von Individuum und Organisation
Organisationen als Handlungsarenen
         
Personalführung und Organisation als Formen der Verhaltenssteuerung
Führung als universelles Phänomen
Vielfalt von Anwendungszusammenhängen
         
organisationale Betrachtung von Führung
Personalführung zur Sicherung von Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
Probleme der organisationalen Steuerungslogik I
         
Probleme der organisationalen Steuerungslogik II
Probleme der organisationalen Steuerungslogik III
Probleme der organisationalen Steuerungslogik IV
         
Probleme der organisationalen Steuerungslogik V
Personalführung als Lückenbüßer
Notwendigkeit von Führung in Organisationen
         
Führung als Mittel der Zielerreichung in Organisationen
Die Wortbedeutung von Führung
Unterschied zur Vorgesetztenposition
         
Definition von Führung
Kriterium der Verhaltensbeeinflussung
Kriterium der Akzeptanz
         
Führung als Ergebnis kognitiver Prozesse
Führung als Wahrnehmung
Aktivierung kognitiver Schemata
         
Zuschreibung von Führung
Führung als von der Hierarchie unabhängige Kategorie
Vorgesetzte vs. Führer
         
Bedeutung der Intentionalität
Zielgerichtetheit von Beeinflussung
Unmittelbarkeit von Führung
         
Personalführung als Erfolgsfaktor
Führungsbedarf in Organisationen
Ausmaß des Führungsbedarfs in Organisationen
         
Kongruenz von individuellen und organisationalen Zielen
Kongruenz von individuellen und organisationalen Zielen II
soziale Kontrolle als Instrument der Konformitätssicherung
         
Charakterisierung der Verhaltenskontrolle
3 Prozesse oder Formen der sozialen Kontrolle
vor-organisationale soziale Kontrolle
         
Organisationale Potenzialkontrolle
Organisationale Handlungskontrolle
Personalführung als Residualfaktor
         
8 aktive Führungsanstrengugen als Kern der Personalführung
positive Wirkung von Führung
Erhöhung der Wirksamkeit des Personals
         
das Ziel eines jeden Führungsversuches ist..
Notwendigkeit von Führung in Organisationen
Unwirksamkeit und Kontraproduktivität von Führung
         
aufgaben- vs. beziehungsorientiertes Führungsverhalten als Ausgangspunkt
Moderatorvariablen als Filter
Substitution und Neutralisation:
Substitution
         
Substitution und Neutralisation: Neutralisation
Substitute
negativer Effekt einer Moderatorvariable
         
negativer Effekt einer Moderatorvariable
drei Dimensionen der Führungssituation
zwei Wege der Beeinflussung von Leistung
         
Führungssubstitute (substitutes for leadership)
professionelle Orientierung als Führungssubstitut
Aufgabenzuschnitt als Führungssubstitut
         
automatisches Leistungs-Feedback als Führungs-Substitut
Bingo-Tätigkeiten
Arbeitsgruppen als Führungssubstitut
         
Medien einer entpersonalisierten Führung
Technologie als Medium
Bürokratie als Medium
         
Differenzierung als Medium
Kultur als Medium
die Führungsbeziehung als Kristallisationspunkt von Führung
         
die Führungsbeziehung als Kristallisationspunkt von Führung II
Führung als relationales Konzept
"..-..-.."
         
<<
4.)

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau