KVG

Kärtchen: 85 | angezeigt: 1052 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Versicherungspflicht (mit EU)
Grundsatz
Versicherungspflicht, Grundprinzipien
(Wo resp. in welchem Land ist man versichert?)
Leistungsvoraussetzung / WZW
         
Kündigung, reps. Wechsel OKP
(ordentliche Krankenpfelgeversicherung)
Prämienhöhe OKP, Grundsatz
obligatorisch versicherte Personen
         
Inhalt OKP / Kostenbeteiligung
Zugelassene Rechtsformen nach KVV Art. 12 und VAG Art. 7





VAG = Versicherungsaufsichtsgesetz
Arten von Krankenversicherern
         
Überwachung Verischerungspflicht
(für Personen, wohnhaft in der CH)
Überwachung Verischerungspflicht
(für Rentner inkl. deren Fam.-Angehörige, wohnhaft in der EU/EFTA)
Personen, die sich von der Versicherungspflicht befreien können
         
Versicherungspflicht bei Militärdienst
Personen, die sich freiwillig versichern können
nicht versicherte Personen
         
Versicherungspflicht, Grundprinzipien
(Wo resp. in welchem Land ist man versichert?)
Versicherungspflicht, Grundprinzipien
(Wo resp. in welchem Land ist man versichert?)
Wahl des Versicherers
         
Versicherungsbeginn
Verspäteter Beitritt
Voraussetzung eines Versicherungswechsels
         
Prämienberechnung CH
Prämienberechnung EU/EFTA
Prämienerhebung CH + EU/EFTA
         
Prämienverzug CH
Prämienverzug EU/EFTA
Prämien, Grundsatz
         
"Prämienreduktion" für Kinder Kinder (-18) und Jugendliche (-25)
Prämienunterschied Kantonal / Regional
Prämien für nothilfeberechtigte Personen
         
Besondere Versicherungsformen,
3 Möglichkeiten
Besondere Versicherungsformen:
Bonusversicherung
Besondere Versicherungsformen:
Eingeschränkte Wohl der Leistungserbringer
         
Besondere Versicherungsformen:
Wählbare Jahresfranchise
Minimalprämie
Risikoausgleich
Übergangsbestimmung KVG
         
Risikogruppen
Altersgruppenzuteilung
Erhöhtes Krankheitsrisiko
         
Berechnungsgrundlage Risikoausgleich
IPV
IPV, Beiträge Bund und Kantone
         
IPV, Finanzierung
Kostenbeteiligung (Aufhebung)
Kostenbeteiligung, Kompetenz Bundesrat
         
Wann gilt Selbstbehalt von 20%?
Geltungsbereich
Versicherte Risiken
         
Krankheit (Definition)
Ruhen der Unfalldeckung
Unfalldeckung, Pflichten / Folgen vom Arbeitgeber oder der ALV
         
Unfalldeckung, Pflichten/Folgen Versicherte
Unfalldeckung, Pflichten/Folgen Krankenversicherer
Sistierung bei Militärdienst
         
Krankenpflegeversicherung, Leistungen
KVG-Leistungen


- Maximal- sowie Minimalleistungskatalog

- Prinzip der Gleichbehandlung

- Zusatzversicherung separat nach privatem Versicherungsgesetz (VVG)
Stationäre Behandlung
         
Leistungserbringer
Leistungserbringer auf Anordnung eines Arztes
Ärztliche Leistungen
         
Ärztliche Leistungen
Zulassung Leistungserbringer, ambulant
Zulassung Spitäler, Pflegeheime
         
Tarife und Preise
Tarifschutz
Spitalfinanzierung
         
Wahl des Leistungserbringers
Vertrauensärzte
Aufgabe und Stellung des Vertrauensarztes
         
Vertrauensarzt, Datenweiterleitung an Versicherer
Finanzierungsquellen
Allgemeines zur Finanzierung
         
Finanzierungsverfahren und Rechnungslegung
Finanzierungsgrundsatz

Ausgabenumlageverfahren
+ Sicherheitsreserve (Eigenkapital)
+ Rückstellungen (Fremdkapital)
Revisionsstelle
         
Rechnungsangaben der Leistungserbringer
Duale Rechnungskontrolle
Schweigepflicht
         
Leistungskoordination (Heilungskosten)
Leistungskoordination

Ausnahmen (Stationär), Unfall
Leistungskoordination

Ausnahmen (Stationär), Krankheit
         
Leistungskoordination

Vorleistungspflicht
Vorleistungspflicht
Vorleistungspflicht gegenüber MV/UV oder IV
         
Unterschiedliche Tarife

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau