Vorsorge

Kärtchen: 98 | angezeigt: 1108 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Unterschiede Sozial-/Privatversicherung
1. Funktion:
2. Leistungen:
3. Träger:
Unterschiede Sozial-/Privatversicherung
4. Recht
5. Streitigkeiten
6. Aufsicht
Zukunft Sozialwerke primär Altersvorsorge:
         
AHV/IV versicherte Personen
AHV/IV Erwerbsortprinzip
AHV/IV Beitragsfinanzierung
         
AHV/IV Beitragspflicht
Kennzahlen AHV/IV 2014/2015
1. max. Alters-/ IV Rente
2. min. Alters- / IV Rente
3. Witwenrente (Witwer)
4. Kinderrenten
5. Doppelte Kinderrenten (Vollwaisen)
6. max. Altersrente Ehegatten
7. Erziehungsgutschriften
8. Betreuungsgutschriften
AHV Leistungen und Anspruch
         
Rentenvorbezug / Aufschub
AHV Rentenbestimmendes Einkommen
Alters- und Hinterlassenen Rente
IV Rentenbestimmendes Einkommen
         
AHV Beitragspflichtige Einkommen
IV Eingliederung / Rente
IV Leistungen und Anspruch
         
IV Invaliditätsgrad / Rentenleistung
BVG

Überobligatorium
Beitragsprimat
         
Leistungsprimat
BVG versicherte Personen

Obligatorisch

nicht obligatorisch
BVG Beginn und Ende
         
BVG Beitragsfinanzierung
Risikoprämien?
Altersgutschriften?
BVG Leistung und Anspruch
Kennzahlen 2. Säule BVG und UVG 2015
- oberer Grenzbetrag BVG
- Koordinationsabzug BVG
- max. versicherter Lohn BVG
- min. versicherter Lohn BVG
- Mindestlohn für BVG Eintrittsschwelle
- max. versicherbarer Lohn inkl. Überobligatorium
- Deckung Sicherheitsfonds, Leistung bis Lohn von
- Mindestzinssatz BVG-Guthaben
- UVG max. vers. Lohn 15/16
         
Kennzahlen Säula 3a 14/15
mit PK / ohne PK
Übersicht wichtigste Leistungen BVG 2015:
Altersrente:
Invalidenrente:
Witwenrente:
Invalidenkinderrente:
Waisenrente:
Pensioniertenkinderrente:
BV Überobligatorische Leistungen

Umhüllendes Modell

Splitting Modell
         
Pensionskasseneinkäufe

Vorteile / Nachteile
WEF Vorbezug oder Verpfändung
UVG Versicherte Ursachen
Unfallbegriff
         
UVG Versicherte Personen
BU
NBU
Freiwillige
UVG Beginn / Ende Versicherung
UVG Versicherte Personen
BU
NBU
Freiwillige
         
UVG
Versicherter Verdienst
Taggeld
Invalidenrente
UVG

Integritätsentschädigung?

Hilflosenentschädigung?
Übersicht wichtigste Leistungen UVG:
- max versicherbarer Lohn:
- Taggeld:
- IV-Rente:
- Ehegattenrente:
- Rente Geschiedene:
- Waisen/Vollwaisen:
         
UVG-Z Leistungserweiterung
Beispiele privaten Versicherern
Lohnfortzahlungspflicht LFZ
ALV Versicherte Personen
         
ALV Finanzierung
ALV Versicherte Ereignisse
EO
Finanzierung und Leistungsempfänger
         
Mutterschaftsentschädigung MSE
BVG Revision

- Zweck der beruflichen Vorsorge
- Maximal versicherbarer Lohn
- Einkauf Beitragsjahren oder fehlendem Deckungskapital
Welche Anspruchsvoraussetzungen muss eine Witwe erfüllen um eine UVG Rente zu erhalten?
         
AHVG (Alters- und Hinterlassenenversicherungs-Gesetz)
IVG (Invalidenversicherungs-Gesetz)
AVIG (Arbeitslosen- und Insolvenzversicherung
         
BVG (Berufliche Vorsorge)
UVG (Unfallversicherung-Gesetz)
KVG (Krankenversicherung-Gesetz)
         
Vorbezug / Aufschub Vorsorgegelder
Umlageverfahren
Typische Rentenbezüger
         
Typische Kapitalbezüger
Wohneigentumsförderung WEF mit Mitteln der beruflichen Vorsorge
Kapitaldeckungsverfahren
         
Berufskrankheiten
Ausgaben-Umlageverfahren UVG

Rentenwert-Umlageverfahren UVG
Wichtigsten Funktionen Lebensversicherung
         
Äquivalenzprinzip
LV
Sterbewahrscheinlichkeit
LV

Invalidisierung
         
Gemischte LV
Prämienbestandteile
Überschussquellen
Finanzierung Prämien LV
         
Verwendung Überschüsse LV
Technischer Zins
Ausscheideursachen
         
Kosten (Zuschläge Nettoprämie)
Prämienbefreiung
Deckungskapital Lebensversicherung

Nettodeckungskapital
         
Bindefrist
Provisorische Versicherungsdeckung
Annahme / Ablehnung des Antrages
         
definitiver Versicherungsschutz


Beteiligte Personen
Technische Vertragsänderungen
nicht technische Änderungen
         
Konkursrechtliches Privileg
Steuerrechtliches Privileg
Erbrechtliches Privileg
         
Risikoversicherungen
gemischte Versicherungen
Risiko-Todesfallkapitalversicherung
         
Gemischte Lebensversicherung mit periodischer Prämie
Anteilsgebundene Lebensversicherung
Gemischte Versicherung mit einmaliger Prämienzahlung
         
- Erlebensfallversicherung

- Terminversicherung

- Fremdwährungspolice

- Versicherung mit mehreren Auszahlungen
Rentenversicherung
Nachversicherungsgarantie
         
Prämienfreie Versicherung

Objektive Risiken

Subjektive Risiken


Koordination der Leistungen
         
Einkommenssteuer DBG

Steuerfreie Einkünfte bei Vermögensanfall aus:

Spezialfälle:
Quellensteuer (Ausland)

Rentenleistungen:

Kapitalleistungen:

Verrechnungssteuer:
Vermögenssteuer
         
Staatliche Vorsorge DBG
2. Säule/berufliche Vorsorge DBG

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau