Sozialversicherungen (PV)

Kärtchen: 71 | angezeigt: 6610 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was verstehen Sie unter dem Begriff "Versicherung"
Welches sind die einzelnen Wesensmerkmale der Versicherung?
Was verstehen Sie unter "Gesetz der Grossen Zahl"?
         
Was verstehen Sie unter "Risikoausgleich"?
Was verstehen Sie unter "dispositivem Recht"?
Was verstehen Sie unter "zwingendem Recht"?
         
Was sind "relativ zwingende Vorschriften"?
Weshalb ist das VVG mehrheitlich mit zwingender Wirkung ausgestattet?
Welche Prioritäten der Rechtsquellen gelten im Versicherungsvertrag?
         
Wann sind BVB, EVB, AVB zulässig?
Wer ist Versicherungsnehmer?
Wann spricht man von einer Fremdversicherung?
         
Wer sind Anspruchsberechtigte?
Was sind "Begünstigte Personen"?
Was verstehen sie unter "Zwangsvollstreckung"?
         
Was verstehen Sie unter Äquivalenzprinzip?
Wann ist eine Person Rechtsfähig?
Was bedeutet Handlungsfähigkeit?
         
Wie lange bleibt der Antragssteller an seine Erklärung gebunden?
Was verstehen Sie unter "Gegenseitigkeit"?
Was verstehen Sie unter "Wirtschaftlichkeit"?
         
Was verstehen Sie unter "Vermögensbedarf"?
Was verstehen Sie unter "Zufälligkeit"?
Was verstehen Sie unter "Schätzbarkeit"?
         
Was verstehen Sie unter "Gleichartige Bedrohung"?
Welcher Form bedarf der Versicherungsvertrag?
Was verstehen Sie unter sog. schlüssiges (konkoudentes) durch den Versicherer innerhalb der Bindungsfrist?
         
Was verstehen Sie unter einem Versicherungsfall?
Wann wird der Versicherungsanspruch fällig?
Was für Obliegenheiten gibt es?
         
Merkmale Vertragsschicksal beim Totalschaden?
Merkmale Vertragsschicksal bei Teilschaden?
Was passiert bei schuldhafter Herbeiführung des versicherten Ereignisses?
         
Was passiert bei grobfahrlässiger Herbeiführung des versicherten Ereignisses?
Auf welche Arten kann ein Vertrag aufgelöst werden?
Wie kann ein Vertrag vorzeitig aufgehoben werden?
         
Was verstehen Sie unter Vertragsablauf?
Wann endet der Vertrag durch gesetzliche Gründe?
Was verstehen Sie unter Ersatzwert?
         
Welches ist die zentrale Aufgage der Behörde bei ihrer Aufsicht?
Auf was stützt sich die Staatsaufsicht über das private Versicherungswesen?
Wer übernimmt die unmittelbare Überwachung der privaten Versicherungsunternehmen?
         
Wer gehört zu den vom BPV privatrechtlichen Versicherern?
Was kontrolliert das BPV auf jährlich auf den 31.12 und 30.04?
Welche Rechtsform müssen die Versicherungsunternehmen haben?
         
Wann darf ein Versicherungsunternehemen nebenbei Geschäfte betreiben, die nicht in unmittelbaren Zusammenhang stehen?
Gesellschaften, welche die direkte Lebensversicherung betreiben, dürfen daneben nur was für Versicherungen betreiben?
Gemäss dem räumlichen Geltungsbereich des VAG sollen Personen vor was geschützt werden?
         
Wann wird das Bedarfsdeckungsverfahren angewendet?
Wann wird das Kapitaldeckungsverfahren angewendet?
Was verstehen Sie unter Durchschnittsprämie?
         
Was sind Stempelabgaben?
Hauptaufgabe des Innendienst?
Was für eine Rechtsnatur kann ein Versicherungsverhältnis haben?
         
Versicherung nach Gegenstand?
Was gehört zur Summenversicherung?
Was gehört zur Schadenversicherung?
         
Was verstehen Sie unter Summenversicherung?
Was verstehen Sie unter Schadenversicherung?
Was ist Gegenstand der Haftpflichtversicherung?
         
Welche sind die 2 wichtigsten Haftungsprinzipien?
Was für Prinzipien kennt das Regressrecht?
Durch welches Gericht werden zivilrechtliche Streitigkeiten geregelt?
         
Was verstehen Sie unter Allfinanz?
Was für Schäden übernimmt die Haftpflichtversicherung?
Wo wird das Bedarfsdeckungsverfahren angewendet?
         
Wo wird das Kapitaldeckungsverfahren angewendet?
Was regelt das VVG?
Gegenstand und Zweck des VAG?
         
Aus welchen Bestandteilen setzt sich die Prämie zusammen?
Nennen Sie die Prämienarten

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau