Berufsbildung Block 1-Teil1 NBW

Kärtchen: 43 | angezeigt: 2116 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Wie setzt sich das Schweizerische Bildungssystem zusammen?
Wo wird die Vorschule und die obligatorische Schulzeit vorwiegend geregelt bzw. durch wen durchgeführt?
Wieviele Grundmodelle der obligatorischen Schule gibt es und wie nennen sich diese?
         
Welches Ziel verfolgt die Sekundarstufe I
Wo ist die Sekundarstufe II geregelt bzw. wer ist dafür zuständig?
Wo im Bildungssystem hat das SBFI die Aufsicht?
         
Was bedeutet SBFI?
Was versteht man unter dem Quartärbereich?
Was macht die schweizerische berufliche Grundbildung so einzigartig? Zähle vier Dinge auf
         
Welche unterschiedlichen Formen der beruflichen Grundbildung gibt es in der Schweiz?
Welche Voraussetzung bedarf eine berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest?
Wer ist Zielgruppe von der beruflichen Grundbildung mit EBA?
         
Welche Vorteile oder Zusatzangebote werden bei der beruflichen Grundbildung mit EBA angeboten?
Welches Ziel verfolgt das Case Management in der beruflichen Grundbildung?
Was sind die Voraussetzungen für das Absolvieren einer Anleiere?
         
Was muss der Betrieb vorweisen um eine Anlehre durchführen zu dürfen?
Welche Schulisch organisierten Grundbildungen gibt es?
Was für Zwischenlösungen nach der obligatorischen Schulzeit gibt es in der Schweiz?
         
Was versteht man unter transnational?
Was für Informationen liefert uns der Transnationalitäts-Index?
Wie wird der TNI (Transnationalitäts-Index) berechnet?

Welche Faktoren bzw. Zahlen muss man kennen um den TNI zu berechnen?
         
Wie lässt sich Internationales HR Management erklären? Begriff?
Was sind Grundaufgaben im IHRM?
Welche spezifischen Aufgaben gibt es vor allem im IHRM?
         
Welche Rahmenbedingungen benötigt das IHRM für die optimale Umsetzung ihrer Aufgaben?
Welche grössten Unterschiede gibt es zwischen dem nationalen HRM und dem IHRM?
Was versteht man unter Internationalität der Perspektive?
         
Was versteht man unter der kontinuierlichen Anpassung als Unterschied zwischen NHRM und IHRM?


NHRM > nationales HR Management
IHRM > internationales HR Management
Was versteht man unter einer ganzheitlichen Berücksichtigung der Mitarbeitenden?
Was versteht man unter spezifischen Kontextbedingungen?
         
Was versteht man unter dem Unterschied der "fairen Behandlung aller MA" im IHRM?
Welche Chancen und Risiken verbergen sich in einer Internationalisierung einer UN?
Wieso gibt es beim internationalen HRM mehr Arbeitsaufwand?
         
Nenne mögliche Leistungsträger beim Beheben von Unfallfolgen
Nenne mögliche Versicherungsträger für Lohnersatz bei Arbeitslosigkeit oder Insolvenz des Arbeitgebers
Ab wann ist man der 2. Säule obligatorisch versichert?
         
Nach welchem Finanzierungsverfahren ist die 2. Säule geregelt?
Was sind die Vorteile des Kapitaldeckungsverfahrens?
Wie leitet sich ein Ausbildugsprogramm ab?
         
Was wird in der Ausbildungsstrategie bzw. -politik festgelegt?
Welche Punkte werden im Ausbildungskonzept definiert?
Nenne mögliche Themenschwerpunkte in einem Ausbildungskonzept
         
Welche Zielgruppen werden in einem Ausbildungskonzept definiert.

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau