Finanzplaner diverse

Kärtchen: 30 | angezeigt: 3668 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

BVG:
Wer hat Anspruch auf eine Wittwen/Wittwerren
Wie lange wird diese gewährt.

Wie sieht es aus bei geschiedenen Ehepartner?
BVG:
Was vestehst du unter Versicherungsprinzip, Was ist das?
BVG:
Planmässigkeit Was verstehst du darunter?
         
BVG:
Kollektivität/ Gleichbehandlung

Nach welchen Kriterien können Pläne eingerichtet werden?
BVG:

An Vorsorgeplan gilt als Angemessen wenn.....
BVG:

Wie sieht der Typische Rentenbezüger aus,
Welche Eigenschaften besitzt er?
         
BVG:
Wie sieht der Typische Kapitalbezüger aus,
welche Eigenschaften besitzt er ?
BVG:

WEF Welche Verwendungszwecke sind zulässig?
BVG:

Bei Rückzahlung des Vorbezogenes Kapitals, können Steuern zurückgefordert werden.

Innerhalb welcher Frist kann die Steuer zurück gefordert weden ?

         
BVG:

WEF Bezug,
ist eine Freiwillige Rückzahlung möglich,
und welche voraussetzungen müssen mindestens erfüllt sein.
BVG:

Einkauf von Beitragsjahren.
Personen die in die Schweiz zugezogen sind können sich ebenfalls ins BVG einkaufen.
Was sind die maximalzulässigen Beträge und über welchen zeitraum kann einen Einkauf getätigt werden?
BVG:

Falls ein WEF Bezug getätigt wurde, können keine Einkäufe mehr getätigt werden. Es gibt aber 3 Ausnahmen, welhe kennst du?
         
BVG:

Wie hoch darf bei Selbständigerwerbenden Personen, die sich freiwillig ans BVG angeschlossen haben, das Beitragspflichtige Einkommen maximal sein.
BVG:

Wie hoch dürfen Arbeitgeber- Beitragsreserven maximal sein?
BVG:

Kapitalbezug, Welche gesetzlichen Möglichkeiten und Einschränkungen kennst du?
         
BVG:

Nenne Chancen und Risiken bei einem Einkauf aus Vorsorgetecnischer Sicht.
BVG:

Nenne Chancen und Risiken bei einem Einkauf
der Nachlassplanung
KTG / KVG

ab / Bzw. bis zu welchem Alter können sich Personen die in der Schweiz wohnen oder arbeiten freiwillig eine Taggeldversicherung nach KVG abschliessen?
         
BVG:

Grundsatz:

Werden allfälige Todesfalkapitalien zur berechnung von überentschädigung herangezogen?
Koordination:

Grundsatz, Werden Leistungen aus privaten Personenversicherugen (Unfall- Kranken- oder Lebensversicherungen) für eine kürzung bei Überversicherung herangezogen oder nicht?
bitte begründen.
BVG:
Wie sieht ein Typischer Rentenbezüger aus, welche Eigenschaften und merkmale
hat er?
         
BVG:
Begünstigung im Todesfall:
FZL:
Begünstigung im Todesfall

Vermögen:
Wie setzt sich ein Kapitalschutzprodut zusammen?
         
Vermögen:

Welche Anlagekategorien kennst du?
Vermögen:

Was ist eine Arbitrage Strategie?
Vermögen:

Was für Hedgefonds Strategien kennst du?
         
Vermögen:

Wie funktioniert market neutral?
Vorsorge:

Begünstigung Säule 3a
BVG:

Welche Vorbehalten können angebracht werden?

- Selbständige
- Angestellte
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau